Oberliga Abstiegsrunde, Vorbericht

SV Völklingen - FSV Salmrohr

31. März 2022, 10:45 Uhr

Der Kader des FSV Salmrohr ist durch mehrere Verletzungen stark gebeutelt, doch Ausreden darf es im Kampf um den Klassenerhalt keine geben. An diesem Wochenende gastiert man beim SV Völklingen, der derzeit einen Punkt mehr auf dem Konto hat.

Dem FSV Salmrohr gingen am letzten Spieltag aufgrund diverser Corona-Fälle und acht Verletzten die Spieler aus. Die Folge: Die Partie gegen den FC Speyer musste abgesagt werden. Unterdessen bewahrheiteten sich auch bei Julian Bidon, der gegen Elversberg mit einem doppelten Bruch des Unterkiefers verletzt vom Feld musste, die schlimmsten Befürchtungen. Wie gut der Kader der Salmrohrer gegen Völklingen besetzt sein wird, ist damit noch nicht abzusehen. Fest steht aber, dass auf den FSV keine leichte Aufgabe wartet. Der SV verlor am letzten Spieltag 0:2 gegen Emmelshausen und büßte damit wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt ein. Aktuell steht man nur einen Zähler vor den Salmrohrern und absolvierte dabei eine Partie mehr. Es treffen damit zwei direkte Konkurrenten aufeinander, die beide den Dreier benötigen.
Die letzten Duelle zwischen beiden Mannschaften liegen bereits Jahre zurück, dürften auf FSV-Seite aber für die extra Portion Motivation sorgen. Der Grund: Alle fünf Partien der jüngeren Vergangenheit (2015-2017) gingen an den SV Röchling Völklingen.
Völklingen, Sa., 02.04., 14.00h

Kommentieren