12.05.2018

Vorberichte, Kreisliga C-Trier/Eifel: Wehmut beim Meister

Ditmar Kraus wird Sirzenich zum letzten Mal coachen

Für Sirzenichs Marius Kochann (rechts) wird es das letzte Spiel unter Coach Ditmar Kraus sein. Das Trainerurgestein wechselt in die Vorstandsetage. Foto: Archiv

Die Entscheidungen in der Kreisliga C Trier/Eifel sind gefallen: Mit der SG Fidei steigt die konstanteste und kompakteste Mannschaft als Meister in die B-Klasse auf. Die SG Butzweiler II wird nach nur einem Jahr den Gang hinunter in die D-Klasse wieder antreten und die zweite Mannschaft der DJK St. Matthias darf sich berechtigte Hoffnungen darüber machen, ob sie über die Relegation der Fidei in die B-Liga folgt.

SG Fidei - SV Sirzenich II
Der Meister bittet zum Schaulaufen: Wenn am Sonntag die Spieler der SG Fidei zum letzten Mal in der C-Klasse auflaufen, wird es auch ein Testlauf sein, wie sich die junge, aber schon erfahrene Mannschaft in der neuen Liga präsentieren könnte. Einige neue Spieler sollen auf die Fidei kommen, um die Mannschaft im gesicherten Mittelfeld zu platzieren. Doch zunächst einmal gilt für die Körfer-Elf, den Nimbus der Unbesiegbarkeit beizubehalten und einen „tollen Saisonabschluss hinzulegen. Denn so richtig gefeiert wird erst am Sonntagabend“, verrät Meistercoach Körfer. Für den Coach des Gegners wird das Gastspiel auf der Fidei zu einer Abschiedsvorstellung. Ditmar Kraus wird seine Trainertätigkeit nach dieser Partie beenden und ab sofort in der Vorstandsetage Platz nehmen. „Ich habe dort drei Jahre Aufbauarbeit geleistet, wir gehen im Guten auseinander. Michael Fuxen wird als Trainer übernehmen“, weiß Kraus, der beim Meister auf ein tolles Abschiedsspiel hofft. Mit drei Punkten am grünen Tisch aus der Vorwoche, als Euren wegen Personalmangels absagte, ist der SVS ohnehin schon Fünfter und will diesen Platz unbedingt halten.
Schleidweiler, So., 13.5., 16.30h


TSG Biewer - Kernscheid II
Der nahende Abschied aus der C-Klasse wird für Biewers Spielertrainer Sascha Carl zu einem Rückblick mit Wehmut. „Jetzt, wo wir so richtig in Fahrt kommen, ist die Saison in der C-Klasse zu Ende. Wir haben in Olewig die guten Leistungen aus den letzten Wochen bestätigen können. Insofern kommt das Saisonende für uns fast schon etwas früh“, flunkert der Coach, der mit dem Team im kommenden Jahr freiwillig in der D-Klasse weiterspielen wird. „Der Nachwuchs fehlt, die Spieler sind jenseits der 30 und die Knochen machen nicht mehr so mit“, erklärt der sympathische Coach den Rückzug eine Etage tiefer. Gegen Kernscheid soll minimum eine Punkteteilung her. „Die Planungen für die neue Saison sind relativ weit, wir wollen einen kompletten Neustart mit der alten Garde machen – es geht darum, Spaß zu haben. Und den werden wir schon mal am Sonntag nach dem Spiel haben.“
TR-Biewer, So., 13.5., 16.30h

Udelfangen - SV Olewig II
Ohne Mark Wirsch, der sich in Butzweiler die Hand brach, wird der SV Udelfangen sein Saison-Halali gegen Olewig bestreiten. „Ich hoffe auf eine Wiederholung der Hinspielleistung, als wir 5:1 gewonnen haben“, sagt SVU-Coach Stefan Ferring. Olewig könnte mit einem Sieg bei einer gleichzeitigen Niederlage von Biewer noch Elfter werden.
Udelfangen, So., 13.5., 16.30h

SG Ralingen II - Spvgg. Trier
Ohne den bereits vor dem Matthias-Spiel zurückgetretenen Ex-Trainer Jürgen Klankert wird die Spvgg. Trier an der Sauer antreten. Die Gäste aus der Abteistadt haben Platz vier zementiert, doch Ralingen peilt mit einem Sieg noch Rang fünf an. „Der Gegner ist klarer Favorit. Es wird sich zeigen, was wir von der ersten Mannschaft mitnehmen können, wir werden wohl personell nicht so super aufgestellt sein“, mutmaßt Sauertal-Coach Florian Götz.
Godendorf, So., 13.5., 16.30h

DJK Matthias II - SG Kordel II
Es wird hier nur über die Höhe des Mattheiser Sieges diskutiert. Das Team von Coach Martin Klein wird sich insgeheim schon mal gedanklich auf die anstehende Relegation vorbereiten.
TR-Feyen, So., 13.5., 16.30h

TuS Euren II - Butzweiler II
Euren ist froh, wenn die Saison Geschichte ist. Die Gäste steigen in die D-Liga ab.
TR-Euren, So., 13.5., 16.30h

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema