Fleck-Nachfolger gefunden

Timo Zeimet übernimmt Eintracht-Reserve

12. März 2021, 15:55 Uhr

Ab Sommer der neue Trainer der Eintracht-Reserve: Timo Zeimet. Foto: Archiv/SG Rascheid-Geisfeld

Ex-Rascheid/Geisfeld-Coach Timo Zeimet wird ab Sommer Stefan Fleck beerben und die zweite Mannschaft von Eintracht Trier übernehmen. 

Der angehende B-Lizenz-Inhaber Timo Zeimet kehrt nach seinem Engagement beim Bezirksligisten SG Rascheid/Geisfeld aus seiner kleinen Fußballpause zurück und wird ab Sommer die SVE-Reserve übernehmen. Die wird aktuell noch von Stefan Fleck betreut, der sich dann voll und ganz seiner Rolle als Teammanager widmen kann.

Zeimet ist kein unbekannter bei der Eintracht, spielte für die U19 und gehörte später auch dem Zweitligaaufstiegskader 2001/02 an. Nach weiteren Stationen in der Verbandsliga Südwest (FC Emmendingen und FC Bötzingen) beendete er seine Spielerkarriere.

„Die Eintracht ist nicht irgendein Club. Hier kann ich was Neues mitgestalten. Und außerdem haben die Auswärtsfahrten in der Kreisliga eine ganz andere zeitliche Dimension als in höheren Spielklassen“, erklärt Timo Zeimet seine Arbeit für den Ex-Verein.

Auch Stefan Fleck, der in Zeimet seinen eigenen Nachfolger gefunden hat, ist zufrieden: „Timo ist einer mit Eintracht-Vergangenheit, hat sehr gute Vorstellungen vom Fußball und konnte seine Trainerqualitäten bereits bei früheren Stationen unter Beweis stellen.“

Kommentieren