Tickets für die Regionalligasaison 22/23

SVE: Dauerkartenverkauf gestartet

29. Juni 2022, 09:06 Uhr

Quelle: Eintracht Trier

Nach fünf Jahren Oberliga startet der SV Eintracht Trier in der Spielzeit 22/23 wieder in der Regionalliga. Hier darf man sich auf Gegner wie die Traditionsvereine Kickers Offenbach, den FC Homburg und den SSV Ulm freuen. Wer dabei sein will, kann sich ab sofort Dauerkarten sichern – Dauerkarteninhaber der Vorsaison sowie Mitglieder genießen hierbei einige Vorteile.

Am Wochenende zwischen dem 5. und 7. August startet die Regionalliga Südwest in die Saison 22/23. Mit dabei ist nach langer Oberliga-Zeit auch der SV Eintracht Trier. Für die Moselstädter geht es am ersten Spieltag vor heimischem Publikum gegen den FC Astoria Walldorf, ehe es zum VFB Stuttgart II und dem Heimspiel gegen Titelkandidaten SSV Ulm kommt. Am achten Spieltag kommt es dann zum Wiedersehen mit dem Oberliga-Konkurrenten Wormatia Worms.
Spannende Spiele, bei denen Triers Geschäftsstellenleiter Björn Berens volle Zuschauerränge erwartet: „Über Jahre hinweg war das Moselstadion in der Oberliga eine absolute Festung. Wir wollen diese Heimstärke beibehalten. Das können wir nur mit unseren treuen Fans im Rücken schaffen. Wir haben erlebt, was als Einheit möglich ist und vertrauen auf unser Umfeld und die Unterstützung.“ Als Dank für den Support sollen treue SVE-Unterstützer Vorteile genießen, wie Berens erklärt: „Wir wollen diejenigen, die sich eine Dauerkarte sichern und uns damit Planungssicherheit geben, mit entsprechenden Rabattierungen belohnen – trotz der hohen Preissteigerungen in allen Bereichen, die wir derzeit beobachten müssen.“

Da sich der Eintrittspreis für Tageskarten in allen Kategorien aufgrund der Preisentwicklung geringfügig erhöht, lohnt sich der Dauerkartenkauf umso mehr. Während Vollzahler bereits zwei Spiele im Vergleich zu Einzeltickets sparen, sparen Mitglieder bereichsübergreifend mehr als 25% im Vergleich zum Erwerb der Tagestickets und damit über drei Spiele. Auf diese Weise wird laut dem SVE auch ein „nicht unerheblicher Teil des Mitgliedsbeitrags“ schon wieder kompensiert.

Dauerkarten berechtigen zum Eintritt bei allen regulären 17 Meisterschaftsspielen. Wunschplätze können auf dem Formular angegeben werden. Dauerkarteninhaber der Vorsaison können ein Vorkaufsrecht nutzen und bis zum 09.07. ihren Stammplatz auch für die kommende Spielzeit sichern. Im Anschluss werden dann weitere Anfragen abgearbeitet. Zusätzlich haben Dauerkarteninhaber freien Eintritt bei allen Ligaspielen der SVE-Nachwuchsmannschaften sowie ein Vorkaufsrecht für Relegations- und Pokalspiele.

Ab dieser Saison können Dauerkarten auch über ein Online-Formular mit minimalem Aufwand digital bestellt und per SEPA-Mandat direkt beglichen werden. 

Kommentieren