C-Mo-Ho, Vorberichte

SG Gusenburg – FC Schöndorf II

20. Oktober 2020, 16:37 Uhr

Die Gusenburger Björn Kronberger (schwarzes Trikot) und Torwart Holger Hoffmann klären im Verbund eine knifflige Situation.Zu solchen Ereignissen wird es am Sonntag gegen Schöndorf vermutlich seltener kommen.

Der FC Schöndorf II reist als klarer Außenseiter zum Spitzenreiter. Alles andere als ein hoher Sieg der Gusenburger wäre in die Kategorie Überraschung einzustufen.

Bei dieser Partie sind die Rollen klar verteilt. Die Gusenburger haben sich ganz oben festgesetzt und spielen zudem einen guten Fußball. So sollte der Tabellenführer gegen das Schlusslicht ohne Probleme auskommen. Vielmehr wird sich die Frage stellen, in welcher Höhe der Sieg ausfallen wird. Gusenburgs Trainer Michael Weber hat klare Worte gefunden, dass seine Spieler den Gegner eben nicht unterschätzen. „Vom Papier her sind wir der Favorit. Doch ich habe meinen Spielern gesagt, dass wir das Spiel genauso ernst nehmen müssen, als wenn es gegen den Tabellenzweiten geht. Wir müssen konzentriert an die Sache herangehen.“ Weber rechnet mit einem körperbetont agierenden Gegner, auf den seine Mannschaft mit spielerischen Mitteln reagieren müsse. „Die spielerische Qualität sollte sich durchsetzen“, sagt Weber, der mit einem Sieg in jedem Fall Tabellenführer bleiben wird. Für den zweiten Schöndorfer Anzug kommt es momentan knüppeldick. Mit den vielen Ausfällen der ersten Mannschaft geht auch ein personeller Aderlass der Zweiten einher. Alle sechs Spiele wurden in den Sand gesetzt – einige Niederlagen waren teilweise desolat. So ist es wahrscheinlich nur eine Frage der Höhe des Gusenburger Sieges.
Gusenburg, Sonntag, 25.10., 14.30h

Kommentieren