28.04.2018

Nachbericht, Kreisliga A: Osburg setzt Serie fort

SGO feiert in Pluwig den fünften Sieg in Folge

Erneut zu schnell: Osburgs Lars Wagner (am Ball) traf zur Führung und lief der DJK Pluwig-Gusterath auch in der Tabelle davon. Foto: Maurice Herzog

Vor einigen Wochen noch war nur von Schillingen, Pluwig und der SG Ehrang die Rede, wenn es um den Aufstieg ging. Dank einer bisher starken Rückrunde sicherte sich nun die SG Osburg den Titel des Schillingen-Jägers Nummer eins. Fünf von sechs Spielen gegen die direkte Konkurrenz konnte die SGO für sich entscheiden. Für Pluwig ging die Talfahrt der letzten Wochen weiter. 

Die SG Osburg fand gut in die Partie und bestrafte die Gastgeber für eine Unachtsamkeit im Mittelfeld eiskalt. Eine Kombination über Michael Höllen und Nicolas Steinbach endete schließlich bei Lars Wagner (15.), der die Gäste aus Osburg in Führung bringen konnte. Mit der zweiten Aktion gelang der SGO auch gleich der nächste Treffer der Partie. Michael Höllen (30.) verwandelte einen Freistoß aus 20 Metern zum 2:0 aus Sicht der Gäste. Pluwig war bis dato im Vorwärtsgang kaum aktiv, sodass die Führung aufgrund der gnadenlosen Effektivität durchaus in Ordnung ging. „Wir waren heute brutal effektiv. Aus drei Torchancen haben wir zwei Tore gemacht. Ansonsten haben wir am Ende das Spiel ordentlich heruntergespielt“, resümierte SGO-Coach Daniel Becker. Auch der kurzfristige Rückkehrer im Tor der Osburger, Thorsten Lang, erledigte seinen Job fehlerlos. Dennoch wurde es nach dem Anschlusstreffer der DJK Pluwig durch Niklas Kirsten (80.) noch mal spannend. Gerade gegen Ende der Partie kam die DJK einige Male gefährlich vor das Tor der Osburger, ohne jedoch den Lucky Punch setzen zu können. Am Ende fehlte oftmals der letzte Pass, welcher nicht ankam, um den Treffer zum Ausgleich erzielen zu können. „Es war ein Spiel, das wir eigentlich lange dominiert haben. Osburg hat einfach aus jeder Chance ein Tor erzielt“, sagte Kinss zum Auftritt der beiden Teams. Zu allem Überfluss erlitt Thomas Müller auf Seiten der Pluwiger einen Wadenbeinbruch. Das 11ER-Fußballmagazin wünscht gute Besserung. 

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

DJK Pluwig-Gusterath

Noch keine Aufstellung angelegt.

SG Osburg/T./L.

Noch keine Aufstellung angelegt.