30.05.2019

Meister, Kreisliga C-Saar: SG Hochwald II

Nach einem kurzen Ausflug in die C-Klasse geht die Hochwald-Reserve im kommenden Jahr wieder in der Kreisliga B auf Punktejagd. Den Zweikampf mit der SG Wawern entschied die SGH am Ende für sich und sicherte sich im direkten Duell mit einem 0:0 den Meistertitel. Foto: Maurice Herzog

„Hatten einen großen Umbruch“

Daniel Kön – Trainer

11ER: Nach dem Abstieg glückte Ihrer Mannschaft der direkte Wiederaufstieg in die B-Klasse. Wie ist die Konstanz dieser Saison zu erklären?
Daniel Kön: Wir hatten nach dem Abstieg einen großen Umbruch. Einige ältere Spieler haben aufgehört und Platz für die jüngeren gemacht. Hinzu kamen noch zwei, drei unerwartete Spieler, die auch für die erste Mannschaft eingeplant waren. Davon haben wir profitiert. Wir haben nach dem Abstieg auch eine Systemumstellung vorgenommen. Wir wollten offensiver spielen und haben es dieses Jahr mit einer kontrollierten Offensive gut umgesetzt. Wir haben kompakt gestanden, was man auch an den wenigen Gegentoren sieht. Nach vorne kamen wir dann durch unsere schnellen Spieler und die individuelle Klasse oft zu Abschlüssen. 

11ER: Spieler wie Kay Engelhardt hatten höherklassige Erfahrung. Wie sehr hat man von solchen Spielern profitiert?
Daniel Kön: Kay war einer von den Spielern, die unerwartet bei uns gespielt haben. Auch andere Spieler konnte uns ein paar Mal aushelfen – sie haben ganz sicher ihren Beitrag geleistet. Ansonsten sehe ich unsere Defensive als den Schlüssel zum Erfolg. Gegen Wawern hatten wir offensiv nicht den besten Tag, konnten aber trotzdem die Null halten und einen Punkt gewinnen, der ja dann gereicht hat. 

11ER: Wurde die Meisterschaft gut gefeiert?
Daniel Kön: Na klar. Wir haben Freitag direkt nach dem Spiel bis morgens gefeiert und auch Samstag ging es auf unserer Kirmes noch bis Sonntag weiter. 

11ER: Wie wird die Mannschaft in der kommenden Saison aussehen?
Daniel Kön: Einige Spieler werden kürzertreten und die Mannschaft dadurch verjüngt. Unser Kapitän wird nicht mehr zu 100 Prozent zur Verfügung stehen und auch ich höre auf und nehme mir aus privaten Gründen ein Jahr Pause. Vielleicht gehe ich dann den Trainerschein an und kehre im Jugendbereich oder anderer Funktion in den Verein zurück. 

11ER: Welche Rolle trauen Sie dem Team in der B-Klasse zu?
Daniel Kön: Es wurde in dieser Saison ein guter Grundstein gelegt. Konditionell muss die Mannschaft noch eine Schippe drauflegen und auch das Spiel nach vorne effizienter gestalten. Der kompakte Fußball sollte dem Team auch in der B-Klasse zugutekommen. Den Klassenerhalt kann die Mannschaft auf jeden Fall schaffen und auch noch einiges mehr. 

„SG Hochwald ist eine Familie“

Ralf Weinacht – Sportliche Leitung

Nach dem Abstieg in die Kreisliga C-Saar haben wir es geschafft, sofort wieder in die Kreisliga B aufzusteigen.

Das Team um Daniel Kön und Dion Schneider hat es geschafft, konstant stark durch die Saison zu marschieren. Trotz eines sehr breiten Kaders, der immer wieder neu aufgestellt wurde, bedingt durch Verletzungen und Pausierungen, haben die Trainer es Sonntag für Sonntag hinbekommen, eine konkurrenzfähige Truppe zu stellen.

Nun gilt es, sich in der B-Liga wieder einzufinden und eine schlagfähige Truppe zu stellen, die sich dort weiterentwickeln kann und den Untergrund für die erste Mannschaft stellt, die es sensationell am letzten Spieltag geschafft hat, die Klasse zu halten.

Daniel Kön wird die Mannschaft als Trainer verlassen, er wird sich aus persönlichen Gründen nun etwas zurückziehen, aber uns als Spieler weiter erhalten bleiben.

Wir freuen uns riesig, dass uns Dion, der sich immer weiter in die Trainergeschicke einarbeitet und schon sehr viel aus seiner Jugendtrainerzeit mitbringt, erhalten bleibt.

Den beiden ein riesiges Dankeschön für ihre geleistete Arbeit und viel Erfolg sowie alles Gute für die kommenden Aufgaben. Ich möchte an dieser Stelle nochmals allen Danke sagen, die zu diesen Gelingen beitragen. Was wir gerade erleben dürfen, ist nicht selbstverständlich!

Ein herzliches Dankeschön an meine Vorstandskollegen, an alle Trainer, an die Mannschaften, an die wahnsinnig tollen Fans, die vielen vielen Helfer und unsere tollen Sponsoren, die dies alles möglich machen. Es macht großen Spaß, mit euch – gemeinsam – zu arbeiten!

Wir sind eine Fußball-Familie!
#gemeinsam.stark.verwurzelt
#dasHerzdesFußballsschlägtimHochwald

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe