Topspiel-Nachbericht, B-Mo/Ho

Auf Kurs Herbstmeisterschaft

04. November 2021, 08:40 Uhr

Schweichs Lennart Wirz erzielte gegen Züsch das 2:1 und drehte damit das Spiel noch in der ersten Halbzeit zugunsten des Spitzenreiters. Foto: Archiv

Der TuS Mosella Schweich II blieb auch im zehnten Saisonspiel ungeschlagen und sicherte sich gegen die Züsch einen weiteren Dreier. Dank des erneuten Sieges reicht am Sonntag bereits ein Punkt zur sicheren Herbstmeisterschaft.

In dem auf Mittwoch verschobenen Topspiel war die Züscher Bank zwar voll besetzt, doch erneut fehlten Trainer Kay Hamm mehrere Stamm- und Führungskräfte. Das machte sich zu Beginn der Partie allerdings nicht bemerkbar, denn nach einer umkämpften Anfangsphase traf Scott Henninger zur Führung der Gäste (24.). Der Spitzenreiter aus Schweich fand schnell zurück in die Spur und glich durch Alexander Schabo aus (39.). Nur drei Minuten später drehte Lennart Wirz das Spiel und sorgte für den 2:1-Pausenstand. Auch im zweiten Durchgang hielten die Züscher gut dagegen und die Partie somit offen. Erst ein Eigentor des Züschers Johannes Barth brachte in der 75. Minute die Vorentscheidung zugunsten der Hausherren. Acht Minuten später setzte Schweichs Markus Oltmanns per Strafstoß den Schlusspunkt zum 4:1-Endstand. Dank des achten Saisonsieges und einer Fortsetzung der Ungeschlagen-Serie führt die Mosella-Reserve die Tabelle mit drei Punkten Vorsprung an. Damit reicht dem Primus am Sonntag gegen Gutweiler bereits ein Zähler zur sicheren Herbstmeisterschaft und einer ungeschlagen Hinrunde.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TuS Mosella Schweich II

Noch keine Aufstellung angelegt.

SG Züsch

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)