21.10.2017

Nachbericht, Kreisliga A: Osburg stürzt Pluwig

SGO siegt und sorgt für erste Saisonniederlage der DJK

Osburgs Nico Lang (links) hält Pluwigs Stürmer Erik Weirich am Arm und verhindert so ein Eindringen in den Strafraum. Osburg gewann in letzter Sekunde 3:2. Foto: Andrea Meisberger

Im Spitzenspiel der Kreisliga A empfing der Tabellenvierte SG Osburg die bisher noch ungeschlagene DJK aus Pluwig. Am zehnten Spieltag war nun auch die DJK fällig und musste sich in letzter Sekunde mit 2:3 (1:1) auf dem Morscheider Rasenplatz geschlagen geben. Matchwinner auf Seiten des Bezirksligaabsteigers war einmal mehr Pascal Marx, der nicht zum ersten Mal den entscheidenden Treffer markierte. 

Der Beginn verlief für den amtierenden Tabellenzweiten aus Pluwig wie erhofft: Nach einem Foul von Keeper Martin Leinenweber an DJK-Stürmer Matthias Reinel entschied der Unparteiische auf Strafstoß. Marvin Renner (17.) ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen und traf sicher zum 1:0 für Pluwig. Nur wenig später dann der zweite Strafstoß innerhalb weniger Minuten, diesmal jedoch für die Hausherren aus Osburg. Daniel Becker (30.) ließ Dominik Zimmer im Tor der Gäste keine Chance und verwandelte zum schnellen Ausgleich. Viel los also in der ersten Hälfte. Doch das war erst der Anfang. „Sowohl kämpferisch als auch fußballerisch waren wir stärker als Pluwig. Daher geht der Sieg in Ordnung“, resümierte Daniel Becker, der Osburger Spielertrainer. Luca Leonhard (75.) sorgte mit seinem Treffer zum 2:1 für die Osburger Führung, ehe sich die Ereignisse in der Schlussphase überschlugen. In der letzten Minute gelang es zunächst Robin Mohm (90.), den vielumjubelten Ausgleich für Pluwig zu erzielen. „Osburg war die präsentere Mannschaft. Wir waren leider nie richtig im Spiel“, sagte Aimé Kinss, Coach der DJK Pluwig. Dennoch bekam die SGO noch eine Gelegenheit: Mit dem Schlusspfiff und im direkten Gegenzug markierte Pascal Marx (90.+2) in einem turbulenten Spiel den Siegtreffer für die Gastgeber.


SG Osburg: Leinenweber - Leonhard, Höllen, Dellwing, Herkenroth - Heimfarth, Lang, Hoffmann, Becker - Steinbach, Marx. 

DJK Pluwig: Zimmer - Muljadi, Maasem, Junk (49. Tran), Schömann (25. Welter) - Müller, Michels (63. Berens), Mohm, Weirich - Reinel, Renner. 

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SG Osburg/T./L.

Noch keine Aufstellung angelegt.

DJK Pluwig-Gusterath

Noch keine Aufstellung angelegt.