Bezirksliga, Vorberichte

TuS Schweich – TuS Schillingen

20. Oktober 2020, 13:29 Uhr

Schweichs Steve Kirchen zieht vom Sechzehner ab: Solche Szenen soll es auch im Heimspiel gegen Schillingen geben. Die Mosella ist klar favorisiert.

Die Schweicher Mosella erwartet mit dem Tabellenachten aus dem Hochwald einen kampf- und spielstarken Gegner und möchte mit einem Erfolg das 1:2 aus der Vorwoche in Konz revidieren. Geht es nach Trainer Jochen Weber soll die Tabellenführung zurückerobert werden.

Noch Tage danach stand Schweichs Trainer Jochen Weber die Enttäuschung über das 1:2 von Konz im Gesicht geschrieben. Über eine Szene ereiferte sich der Coach ganz besonders: „Dass Philipp Seeberger von Tim Kugel ohne Chance auf den Ball von hinten umgetreten wurde, war für mich eine glatt Rote Karte. Wir haben dort den Fehler gemacht, uns von deren harter Spielweise beeindrucken zu lassen und sind von unserem Konzept abgekommen. Es ist halt schön sehr ärgerlich, dass wir uns die hart erarbeitete Tabellenführung wieder haben abringen lassen.“ Gegen Schillingen will es das Team von Weber wieder besser machen. Den Gegner hat der Mosella-Coach indes noch nicht beobachten können. „Schillingen spielt unter dem neuen Trainer offenbar einen spielerisch besseren Fußball – wir wissen, dass es ein heißer Tanz wird. Natürlich haben wir den Anspruch, jedes Spiel zu gewinnen und hoffen, dass wir insbesondere im letzten Drittel wieder mehr Torgefahr ausstrahlen.“ Mit Jonathan Gauer, der gesperrt ausfallen wird, und Elias Hansjosten haben zwei Schillinger Youngster eine Schweicher Vergangenheit. Personell muss Weber auf einigen Positionen improvisieren. Seeberger wird verletzt ausfallen – ebenso weiterhin Lukas Bollig und Stephan Schleimer. Patrick Herres fehlt aufgrund einer Taufe aus privaten Gründen. Philipp Grundmann, der zuletzt auf zwei Kurzeinsätze kam, sollte von Beginn an auflaufen. Mit drei Siegen aus den letzten vier Spielen hat such der TuS Schillingen einen Platz im gesicherten Mittelfeld ergattert und darf ohne Druck am Winzerkeller agieren. Das Team von Sascha Freytag wird lediglich auf Gauer verzichten müssen, der sich gegen Ruwertal nach einem Disput mit dem Referee die Rote Karte abholte.
Schweich, Sonntag, 25.10., 15.30h (ls) 

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema