SVE präsentiert die Trikots 22/23

Trier im Herzen und auf dem Trikot

04. August 2022, 10:15 Uhr

Trier auf dem Trikot: Der neue SVE-Heimdress glänzt durch die Silhouette der Trierer Wahrzeichen auf der Vorderseite. Quelle: SV Eintracht Trier/Kohrmedia

Der SV Eintracht Trier präsentierte die neuen Trikots für die Regionalliga-Saison 22/23. Dieses Mal nicht mit einer Pressemitteilung, sondern erstmals in einem aufwendigen Video. Das Beste: Lange müssen sich Fans nach der Ankündigung nicht mehr gedulden, denn bereits am Samstag beim ersten Saisonspiel startet im Moselstadion der exklusive Verkauf des neuen Trikots.

Die Fans der Trierer Eintracht durften sich am Mittwochabend (03.08.) über ein besonderes Ereignis freuen, denn der SVE präsentierte seine Trikots für die neue Saison erstmals per Video, welches die Sponsoren und Details ins rechte Licht rückte. Der SVE zeigte damit einmal mehr, dass man sich auch abseits des Platzes professionell aufstellen möchte und orientierte sich deshalb mit einem Präsentationsvideo an den Profivereinen der Bundesligen. 


Das Besondere: Die Trierer Spieler tragen die älteste Stadt Deutschlands künftig nicht nur im Herzen, sondern auch auf dem Trikot. So sind auf der Vorderseite des Trikots Wahrzeichen der Moselstadt wie die Porta Nigra, die Steipe, die Mariensäule, der Trierer Dom, die Kaiserthermen oder die Basilika als Silhouette verewigt. Details, die laut Teammanager Stefan Fleck die Qualität des Trikots widerspiegeln: „Die drei Streifen mit den Wahrzeichen Triers sind im Sublimationsdruck entstanden. Im Bereich des Brustbeins steht nochmals SVE und unser Vereinswappen. Das Trikot ist also an sich schon aufwendig und sehr hochwertig.“

SWT, Müller Bau GmbH und Burger King (BergerGroup) – nicht nur die Sponsoren rücken in dem Video der Trikotpräsentation in den Fokus, sondern auch die emotionalen Highlights der vergangenen Aufstiegssaison. Darunter auch das 1:0 von Robin Garnier gegen die Stuttgarter Kickers – ein Tor, welches den Aufstieg in die Regionalliga besiegelte. Zudem wurde an verschiedenen Locations gedreht, z.B. nachts in der Unterführung des Trierer Messeparks.

Die außergewöhnliche Trikotpräsentation entstand in Zusammenarbeit des SVE mit der Werbeagentur Kohrmedia, deren Geschäftsführer Alfred Bauer einst selbst bei den Trierern auflief: „Ich freue mich, dass ich als ehemaliger Spieler der Eintracht den Verein mit unserer Agentur auf dem Weg zurück in die Professionalität unterstützen kann.“ Auch Stefan Fleck ist begeistert: „Die Präsentation ist sensationell gelungen und die Reaktionen sind überwiegend positiv. Bei Trikotpräsentationen ist es ja oftmals so, dass es immer auch andere Stimmen gibt. Wir sind von dem Trikot an sich und dem Video überzeugt.“

Lange müssen sich die Fans bis zum offiziellen Verkaufsstart nicht mehr gedulden, denn schon am Samstag, dem 06.08., können Anhänger die Trikots beim ersten Saisonspiel gegen den FC Astoria Walldorf exklusiv im Moselstadion erwerben. Wer den Saisonstart verpasst, findet das Trikot – voraussichtlich ab nächster Woche – auch online im Fanshop des SVE

Fotogalerie

Kommentieren