TuS Kenn - Kreisliga C Trier/Eifel

TuS Kenn Saison 2019/20
Michael Laux und Ralf Maring – Trainerteam TuS Kenn11ER: Was ist Ihr Saisonziel?Laux/Maring: Oben mitzuspielen.11ER: Worauf freuen Sie sich in dieser Saison?Laux/Maring: Darauf, in der neuen Klasse anzukommen und unsere Mannschaft dort weiterzuentwickeln. Es ist schön, zu sehen, wenn die Spieler Fortschritte machen und sich immer weiter verbessern. 11ER: Welches System spielen Sie? Wo liegen die Vorteile? Laux/Maring: Ein 4-3-3 aus einer gesicherten Defensive zu einem kontrollierten Spielaufbau, aber auch ein schnelles Umschaltspiel wird sehr wichtig sein. 11ER: Was erwarten Sie von den Neuzugängen?Laux/Maring: Eine schnelle Integration und die spielerische Weiterentwicklung der Mannschaft. 11ER: Wie schwer wiegen die Abgänge?Laux/Maring: Spielerisch werden wir die Abgänge kompensieren können, in der Mannschaft werden sie allerdings sehr fehlen. Daher sind wir froh, sie neben dem Platz weiterhin dabeizuhaben. Somit bleiben sie eng an der Mannschaft und helfen, wo sie können. 11ER: Wer ist Ihr Titelfavorit? Laux/Maring: Die SG Ruwertal II und der SV Föhren II. 11ER: Was stand auf dem Trainingsplan?Laux/Maring: Vor allem der Teamgeist war uns sehr wichtig. Außerdem haben wir den Spielern unser Spielsystem verdeutlicht und beigebracht.11ER: Was muss Ihr Team noch verbessern? Laux/Maring: Wir müssen körperlich stärker und robuster werden und in manchen Situationen cleverer und schneller agieren. KaderTorhüter: Sebastian Neukirch, Marvin Scherren.Verteidigung: Tristan Krewer, Lukas Achterberg, Lucas Becker, Marius Blum, Martin Krämer, Marco Meldau, Tobias Mayer, Christoph Mayer, Valmir Xheladini, Leo Wollschläger.Mittelfeld: Raphael Becker, Dominik Klein, Joshua Winter, Marc Geib, Arigon, Demaj, Kristof Görlitz, Andreas Wilhelm, Christoph Schumacher. Angriff: Michael Helfen, Lukas Laux, Alexander Schumacher, Arianit Demaj, Johannes Döpp.Zugänge: V. Xheladini, M. Geib (FSG Ehrang), J. Winter (TuS Oberbrombach).Abgänge: S. Lawen, R. Junker, T. Akremi (alle pausieren).