Personalplanungen des A-Ligisten

U19-Bundesligaspieler verstärkt die SG Welschbillig

05. März 2021, 13:18 Uhr

Die SG Welschbillig setzt auf Kontinuität und vereinzelte Verstärkungen. Foto: Archiv

Mit bewährtem Führungspersonal und drei Neuzugängen geht es beim Trier/Saarburger A-Ligisten SG Welschbillig/Kordel in die kommende Saison.

Neben Trainer Klaus Grüber, der in eine vierte Spielzeit beim aktuellen Tabellenachten der A-Klasse gehen wird, werden auch die handelnden Personen im Führungsstab weitermachen. Torwarttrainer bleibt Edgar Schneider, Gerd Kozik wird das Team betreuen und Spieler Marius May wird weiterhin als Physiotherapeut fungieren. Für die sportliche Leitung stehen überdies Matthias Bichler (SV Welschbillig) und Michael Kleinmann (SV Kordel) bereit. „Der Kader ist unter Berücksichtigung eventueller Stadienabwesenheiten usw. zu 90 Prozent fix. Mit Christian Eschmann haben sich Trainingsqualität sowie Trainingsbeteiligung sehr gut entwickelt. Ich gehe davon aus, dass Christian weiterhin an Bord ist“, berichtet Klaus Grüber. Nach seinem verletzungsbedingt vorläufigen Laufbahnende nach der Saison 2017/18 beim luxemburgischen Erstligisten FC Victoria Rosport ist Christian Adams reaktiviert worden und befindet sich seit einigen Monaten im Aufbautraining. Der 32-Jährige spielte von 2012 bis 2018 in Rosport in der BGL-Ligue sowie der Ehrenpromotion (57 Einsätze) und wurde bei Eintracht Trier ausgebildet. Der gelernte defensive Mittelfeldspieler spielte in der Saison 2005/06 bis `07 in der U19-Bundesliga beim SVE, anschließend von 2006 - `08 bei den Blau-Schwarz-Weißen in der Oberliga. Beim FSV Salmrohr absolvierte Adams von 2009 bis `12 in der Ober- und Rheinlandliga 45 Spiele. Grüber: „Christian ist ein routinierter Spieler mit sehr viel Erfahrung im höherklassigen Bereich. Der Kontakt kam über einige mit ihm befreundete Spieler zustande. Er war lange verletzt und hatte mit Knie- und Oberschenkelbeschwerden zu kämpfen. Sein Pass liegt in Welschbillig und wir hoffen, dass er bald einsatzfähig sein wird.“ Mit Til Gilles kommt ein beim TuS Mosella Schweich B-Junioren-Regionalliga erfahrener Stürmer ins Team. Seine A-Jugendzeit verbrachte der 19-Jährige beim Bezirksligisten JSG Ralingen. Nach der Saison 18/19 pausierte Gilles und hatte anschließend ein Auslandsjahr in Australien. Mit Niklas Roth drängt ein weiterer Torwart in die zweite Mannschaft. „Niklas, der im Februar 18 Jahre wurde, wird dort Andreas Mörschbacher ablösen.“ Michael Eschmann wird indes nicht mehr zur Verfügung stehen, da er sich beruflich und privat verändert hat und nach Heidelberg zieht. (L.S.)

Kommentieren