A-Klasse, Nachbericht

TuS Reinsfeld – DJK Pluwig-Gusterath 2:1 (2:0)

22. November 2021, 16:54 Uhr

Die Reinsfelder drehten den Rückstand und sicherten sich gegen die DJK Pluwig-Gusterath einen wichtigen Dreier. Foto: Archiv

Reinsfeld geht im direkten Vergleich gegen den ehemaligen Titelmitfavoriten aus Pluwig-Gusterath als Gesamtsieger hervor. Nach dem bemerkenswerten 1:1 im Hinspiel drehte Reinsfeld den Spieß um und gewann mit 2:1. 

Es war der dritte Sieg in den vorangegangenen vier Ligaspielen und manövrierte die Hochwälder erstmals aus den Abstiegsrängen. Bereits nach zwölf Minuten schlug es das erste Mal im Pluwiger Kasten ein, als Niko Schmitt ein Ballgewinn im Mittelfeld gelang, blitzschnell umschaltete und Moritz Michels bediente. Der als zweite Spitze fungierende Michels erzielte aus vollem Lauf die Reinsfelder Führung. Nach fast einer halben Stunde wurde schließlich Moritz Michels zum Vorlagengeber für Jannik Klas, der den gut getimten Ball seines Teamkameraden aus Nahdistanz in die Maschen wuchtete – 2:0 (27.). Zuvor setzte sich Thomas Eibel am eigenen Sechzehner durch und spielte die Kugel nach schneller Balleroberung auf Michels weiter. Die DJK fand nur zögerlich ins Spiel und wäre beinahe hoffnungslos zurückgelegen, wenn nicht Jan Franzen einen Foulelfmeter von Felix Michels großartig pariert hätte (50.). Pluwigs Trainer Aime Kinss reagierte und brachte mit Jan Becker frischen Schwung in die Partie. Keine zwei Minuten später wurde Becker zum Assistenten für Nico Denzer, der aus Nahdistanz den 2:1-Anschlusstreffer für die Gäste erzielte (52.). Jetzt spielte die DJK ihre großen spielerischen Qualitäten aus, doch meist war vor dem Sechzehner der Grün-Weißen Schluss. Mit Fortune und bespielloser Hingabe verteidigte Reinsfeld den knappen Vorsprung bis zum Schluss. Reinsfelds Co-Trainer Jan Schuler zeigte sich überglücklich. „Der Sieg ist, denke ich, verdient, weil wir schon in der ersten Halbzeit zwei hundertprozentige Chancen hatten. Einsatzbereitschaft, Laufbereitschaft und die Einstellung haben wieder zu 100 Prozent gepasst. Es war vor allem eine Klasse kämpferische Leistung gegen so ein spielstarkes Team wie Pluwig. Mit dem Sieg haben wir uns erst mal aus der prekären Lage befreit und sind den nächsten Schritt gegangen.“

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TuS Reinsfeld

Noch keine Aufstellung angelegt.

DJK Pluwig-Gusterath

Noch keine Aufstellung angelegt.