Bezirksliga, Vorbericht

TuS Mosella Schweich – SV Lüxem

21. April 2022, 12:53 Uhr

Steht bei 22 Saisontreffern und hat mit seinem Team gegen Lüxem den nächsten Dreier im Visier: Mosella-Stürmer Stephan Schleimer (links). Foto: Archiv

Die Mosella kehrte am Mittwoch letzter Woche mit einem 2:0 aus Wallenborn zurück. Den gleichen Gegner besiegte auch der SV Lüxem am Karsamstag am heimischen Grünewald (4:2).

Während sich Schweich mit der SG Saartal und Arzfeld einen spannenden Kampf um Platz drei liefert, kommt es für die Lüxemer darauf an, den zuletzt steil nach oben führenden Weg ins Mittelfeld fortzusetzen. Immerhin blieb der SVL in zuletzt sechs Partien unbesiegt, generierte daraus stolze 16 Punkte. Co-Spielertrainer Nico Hubo: „Mit dem Sieg gegen Wallenborn haben wir acht Punkte auf den fünftletzten Platz gelegt, es war ein großer Schritt auf dem Weg zum Klassenerhalt. Doch wir müssen weiter konzentriert sein und in den nächsten Spielen weiter punkten. Jetzt müssen wir mal beweisen, dass wir auch einen richtig starken Gegner aus den Top Fünf schlagen können.“ Der nach einem Kreuzbandriss wieder genesene Benny Sorge durfte gegen Wallenborn schon wieder 15 Minuten Bezirksligaluft schnuppern. Der 27-Jährige ist auch am Samstag wieder eine Option für die Bank. Die Mosella löste ihre Wochenaufgabe in Baustert am Mittwoch erfolgreich und möchte am Winzerkeller mit einem Sieg den dritten Platz festigen.
Schweich, Samstag, 23.4., 17.00h

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TuS Mosella Schweich

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Lüxem

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)