Rheinlandliga, Vorbericht

TuS Kirchberg - FSV Tarforst

21. Oktober 2021, 13:24 Uhr

Auf den Spitzenreiter Tarforst steht nach dem Spiel gegen Andernach vor der nächsten Kraftprobe, wenn man beim Tabellenvierten aus Kirchberg gastiert.

Der FSV Tarforst setzte mit dem 6:1-Erfolg gegen die SG Andernach ein klares Ausrufezeichen und sendete gleichzeitig den kommendem Gegner eine Warnung zu. Mit drei Siegen in Serie und sieben ungeschlagenen Spielen in Folge führt die Elf von Holger Lemke die Tabelle aktuell mit vier Punkten an. Da einige Teams jedoch eine Partie weniger absolvierten, kann der Vorsprung noch schmelzen. Dennoch: Die Trierer sind aktuell das Maß aller Dinge in der Rheinlandliga und werden auch gegen den TuS Kirchberg die nächsten Punkte anpeilen. Einfach wird das allerdings nicht, denn erst am vergangenen Spieltag kletterte der TuS auf den vierten Tabellenplatz zurück. Zuvor fand die eigene Ungeschlagen-Serie der Kirchberger bei der SG Neitersen ein enttäuschendes Ende. Kein Beinbruch, denn mit 19:8-Toren präsentierte sich Kirchberg ansonsten äußerst konstant und stabil. Vor allem auswärts ist der TuS kaum zu schlagen und verbuchte in fünf Partien 13 Punkte bei 16:3-Toren. Zuhause sah das bisweilen anders aus: hier siegten die Kirchberger in fünf Spielen nur einmal – zu wenig, will man mit um die vordersten Plätze der Liga spielen. Entsprechend motiviert werden die Hausherren sein, diese Bilanz gegen den Spitzenreiter aufzuwerten. Die Tarforster können aber mit breiter Brust in die Partie gehen, gewann man doch drei der vier Auswärtspartien und das letzte Duell mit dem TuS Kirchberg 1:0.
Kirchberg, So., 24.10., 15.30h

Kommentieren