Oberliga, Vorbericht

TSV Emmelshausen - SV Eintracht Trier

21. September 2021, 08:20 Uhr

Am Mittwoch treffen mit dem TSV Emmelshausen und dem SV Eintracht Trier der Tabellenletzte und -erste der Oberliga-Staffel aufeinander.

Die Favoritenrolle ist in diesem Spiel klar vergeben, denn mit dem SV Eintracht Trier reist der Tabellenführer zum Schlusslicht Emmelshausen. Während der SVE mit 16:3-Toren den erfolgreichsten Angriff und die beste Defensive der Liga stellt, gilt beim TSV das Gegenteil. Nur drei Tore erzielte das Kellerkind in sieben Partien und stellt mit 16 Gegentreffern – nach Salmrohr – die schwächste Defensive dieser Oberliga-Staffel. Auch die vergangenen Partien dürften den Emmelshausenern keine Hoffnung auf einen Punktgewinn machen, denn alle drei Duelle entschieden die Trierer mit 2:0 für sich. Leichtsinnig sollte der Primus jedoch nicht in die Partie gehen, denn schon in Gonsenheim gab man unerwartet Punkte gegen ein Team aus dem Keller ab. Präsentiert sich der SVE aber so konzentriert wie in den vergangenen Wochen, muss der TSV Emmelshausen schon einen außerordentlich guten Tag erwischen. Ist das nicht der Fall, dürfte die Eintracht den eigenen Ansprüchen gerecht werden und auch noch donnerstags von der Tabellenspitze grüßen. Josef Cinar, Cheftrainer des SVE, mahnt jedoch davor, den Gegner zu unterschätzen: "Emmelshausen spielt sehr mutig mit einer guten Spielanlage. Das ist kein typischer Tabellenletzter. Wir müssen sehr fokussiert sein und das Spiel mit der richtigen Einstellung angehen."

Ticket-Infos: In Emmelshausen wird es eine Tageskasse geben. 500 Zuschauer sind unter der 3G-Regel zugelassen. Wer nicht vor Ort sein kann, hat die Chance, das Spiel live über sporttotal.tv zu verfolgen. 
Emmelshausen, Mi., 22.09., 19.30h

Kommentieren