Bezirksliga, Vorbericht

SV Zeltingen-Rachtig – SV Speicher

28. Oktober 2021, 14:51 Uhr

Jubeln die Zeltinger Spieler auch nach der Partie gegen Speicher? Die Moselaner empfangen am Sonntag um 14.30 Uhr das Tabellenschlusslicht an der Zeltinger Brücke. Foto: Archiv

Zwei Vorjahresaufsteiger treffen mit völlig unterschiedlichen Vorzeichen aufeinander.

Während Speicher noch immer auf seinen ersten Saisonsieg wartet, haben sich die Moselaner mit etlichen Achtungserfolgen und vier Siegen im gesicherten Mittelfeld etabliert. Mit zwei Niederlagen vor eigener Kulisse haben die Töpferstädter die Chance in der letzten Woche verpasst, Anschluss ans Mittelfeld zu halten. „Wir müssen uns jetzt für die Leistungen der letzten Wochen belohnen, auch wenn die Ergebnisse dagegen sprechen. Einstellung und Mentalität stimmen, nur müssen wir vor der Kiste kaltschnäuziger und abgezockter sein“, fordert Speichers Coach Martin Wagener eine Portion mehr Konzentration. „Wir treffen auf einen Gegner, der weit unten steht, doch Speicher ist besser, als ihre letzten Ergebnisse. Eine leichte Aufgabe wird es deswegen nicht. Bringen wir Mentalität, Tempo und Durchschlagskraft auf den Platz und stehen wir defensiv sicher, können wir den fünften Saisonsieg eintüten“, freut sich Spielertrainer Pascal Meschak nicht nur auf eine wieder ansprechende Kulisse, sondern auch auf drei mögliche Punkte. Da Dominik Henchen verletzt ausfällt, wird erneut Maurice Olk zwischen die Pfosten rücken. Fraglich sind dagegen Luca Schädler, Tim Bechtel und Meschak selbst.
Zeltingen, Sonntag, 31.10., 14.30h

Kommentieren