Rheinlandliga, Nachbericht

SV Mehring - VfB Wissen 1:2 (0:1)

22. November 2021, 08:23 Uhr

Vor heimischer Kulisse machte der SV Mehring den schwachen Auftritt gegen den FC Metternich vergessen, musste sich trotzdem den Gästen aus Wissen geschlagen geben.

Der SV Mehring zeigte nach der Pleite gegen Metternich eine klare Leistungssteigerung, blieb gegen den VfB Wissen letztlich aber erneut punktlos. Dabei begannen die Hausherren gut und kamen bereits nach zehn Minuten zu mehreren guten Abschlusschancen. Da der Führungstreffer ausblieb, fanden die Gäste aus Wissen besser ins Spiel und besorgten durch Lukas Becher das 1:0 (16.). Der SVM blieb jedoch dran und hielt die Partie gegen den Tabellenneunten offen. Kurz nach dem Seitenwechsel wurden die Mehringer für diesen Einsatz belohnt als Oliver Mennicke ausglich (51.). Der Tabellenvorletzte machte weiter Druck, konnte weitere Abschlüsse aber nicht in Tore ummünzen. So schlugen die abgezockten Wissener erneut zu und nutzten durch Max Ebach einen Konter zum 2:1-Endstand (81.). Der Ausgleichstreffer in der letzten Spielminute wurde aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht anerkannt.

Kommentieren