B-Mo/Ho, Nachbericht

SV Mehring II - SV Gutweiler 2:1 (0:1)

13. September 2021, 15:31 Uhr

Anders als im letzten Duell ging die Mehringer Reserve dieses Mal gegen den SV Gutweiler als Sieger vom Platz. Foto: Archiv

Die Mehringer Reserve drehte das Spiel gegen Gutweiler und verbuchte damit die ersten Punkte der Saison.

Im Spiel der Mehringer Reserve und des SV Gutweilers schenkten sich beide Mannschaften lange Zeit nichts. Erst eine Standardsituation sorgte für den Führungstreffer der Gäste: Nicolas Meyer reagierte nach einer zunächst abgewehrten Freistoß-Chance am schnellsten und schob den Ball nahe des Fünfmeterraums ins Tor (32.). Es sollte das einzige Tor der ersten Halbzeit bleiben, denn trotz Vorteilen für die Gäste verpasste Gutweiler den Ausbau der Führung. Im zweiten Durchgang drehten die Mehringer die Partie: Perica Galesic köpfte eine Hereingabe von Maximilian Hübner zum 1:1 ein (48.) und in der 65. schlug der Freistoß von Fabian Cottez im Tor der Gäste ein. Im Anschluss kam der SVG laut Co-Trainer Martin Flesch nicht mehr zurück ins Spiel: „Wir haben gut angefangen, sind verdient mit 1:0 in Führung gegangen, haben aber nicht alle Chancen konsequent genutzt. Nach dem 2:1 hat es dann einfach nicht mehr zu einem Punktgewinn gereicht.“ Den Dreier verbuchte somit die Mehringer Reserve, die sich damit die ersten Punkte der Saison sicherte. Mehrings Trainer Michael Cottez, der es urlaubsbedingt erst zur zweiten Halbzeit auf die Lay schaffte, lobte sein Team für eine starke Leistung: „Die Mannschaft hat heute wirklich geil gespielt. Sie war ein richtiger Haufen und hat füreinander gekämpft. Wir haben in der zweiten Halbzeit hinten gut verteidigt und nach vorne Druck gemacht – es hat wirklich wunderbar gepasst.“

Kommentieren