B-Mo/Ho, Vorbericht

SV Mehring II - SG Riol

07. Oktober 2021, 12:40 Uhr

Auswärts spielte die Rioler Offensive bisher unter den eigenen Möglichkeiten. Kommen Christian Weber (am Ball) und Co nun auch in der Fremde ins Rollen? Foto: David Prieske

Auf die Mehringer Reserve wartet nach schwierigen Wochen das nächste Derby. Kann man vor heimischem Publikum endlich das Punktekonto aufstocken?

Die Mehringer Reserve konnte nach dem Sieg gegen den SV Gutweiler keine weiteren Punkte einfahren und kassierte in den letzten drei Wochen hohe Niederlagen. Den Höhepunkt stellte wohl das vergangene Wochenende da, als man gegen Niederkell acht Gegentor hinnehmen musste. Keine gute Ausgangslage für die kommende Partie, denn mit der SG Riol steht nun wieder ein Derby an. Die bisherigen verliefen mit einem 0:7 gegen Leiwen und einem 0:4 gegen Schweich schlecht – gelingt gegen Riol nun die Überraschung? Wenn es nach Mehrings Trainer Michael Cottez dann ja: „Derbys sind immer so eine Sache. Wir werden die Niederlage gegen Niederkell analysieren und jedem Raum geben, sich zu diesem Spiel zu äußern. Dann schauen wir mal. Die Motivation ist hoch und auch die Trainingsbeteiligung passt. Wir wollen jetzt einfach mal zuhause siegen.“ Die Rioler sind seit drei Spielen ungeschlagen und konnten nach dem Remis gegen Bekond auch gegen den FC Schöndorf überzeugen. Da man hier allerdings nicht über eine Punkteteilung hinauskam, soll das Derby das Konto aufstocken. Voraussetzung dafür ist, dass man die Auswärtsschwäche ablegt. In bisher drei Spielen konnten die Rioler noch keinen Sieg einfahren und nur einen Treffer bei elf Gegentoren erzielen. Auch deshalb warnt SGR-Coach Andreas Weber vor Übermut: „Wir haben einige Spieler mit Mehringer Vergangenheit und da zähle ich mich auch dazu. Es ist ein Derby und Mehring wird versuchen, Punkte zu holen. Für uns wird es kein leichtes Spiel und es gibt in dieser Klasse nur schwere. Jeder kann jeden schlagen. Wir werden versuchen, wieder eine gute Leistung zu zeigen und auf Sieg spielen.“
Mehring, So., 10.10., 15.30h

Kommentieren