Oberliga, Nachbericht

SV Eintracht Trier - TSV Emmelshausen 5:0 (1:0)

25. November 2021, 08:09 Uhr

Der SVE schoss sich nach zwei Remis den Frust von der Seele und sicherte sich gegen Emmelshausen einen klaren Sieg.

Die Trierer Eintracht ließ im Rückspiel gegen das Schlusslicht aus Emmelshausen keine Gnade walten und feierte einen souveränen Sieg. Der TSV präsentierte sich zunächst engagiert, lag nach dem Treffer von Sven König (16.) jedoch früh mit 0:1 zurück. Im Anschluss hielt man den Rückstand bis zur Pause. Im zweiten Durchgang erhöhte der Spitzenreiter die Schlagzahl und machte kurzen Prozess: Ein Doppelschlag von Leonel Broderson Salvador (46., 48.) besiegelte nur drei Minuten nach Wiederanpfiff die Partie. Jan Brandscheid (62.) und Felix Fischer (87.) schraubten das Ergebnis auf 5:0 in die Höhe.

Kommentieren