B-Trier/Saar, Nachberichte

SV Ayl - SV Trier-Olewig 1:0 (1:0)

30. Mai 2022, 15:58 Uhr

Die Ayler sicherten sich nicht nur den anvisierten Klassenerhalt, sondern beenden die Saison auch auf einem einstelligen Tabellenplatz. Foto: Archiv

Mit dem Heimsieg gegen den SV Trier-Olewig glückte dem SV Ayl nicht nur ein gelungener Saisonabschluss, sondern auch noch ein Sprung in der Tabelle.

Im Spiel zwischen dem SV Trier-Olewig und dem SV Ayl fiel nur ein Treffer. Ayls Daniel Franzen traf in der 28. Minute per Strafstoß zum späteren 1:0-Endstand. Für Ayls Trainer Ralf Reger ein zu knappes Ergebnis nach guter Leistung: „Vom Spiel her waren wir klar die bessere Mannschaft. Wir haben auch endlich mal nicht nur gegengehalten, sondern Fußball gespielt. 1:0 ist zwar ein knappes Ergebnis, aber es hätten auch vier oder fünf Tore mehr sein können.“ Olewigs Trainer Sebastian Herz sah die Spielanteile hingegen gleichmäßig verteilt: „Im Endeffekt war die Niederlage egal, obwohl wir uns einen schöneren Abschluss gewünscht hätten. Ayl war in der ersten Halbzeit überlegen, wir in der zweiten. Der Elfmeter hat den Unterschied ausgemacht.“
Der SV Trier-Olewig beendet die Saison auf dem 13. Tabellenplatz. Ayl machte hingegen noch Boden gut und kletterte dank des Dreiers und den Niederlagen des SV Krettnach sowie der SG Hochwald II in der Abschlusstabelle auf den neunten Tabellenplatz. Für Reger ein schöner Abschluss: „Wir haben unseren Auftrag ausgeführt und die Klasse gehalten. Das am Ende noch ein einstelliger Tabellenplatz dabei herausgekommen ist, ist schön.“

Kommentieren