Bezirksliga, Vorbericht

SG Wallendorf – SG Mont Royal Kröv

28. Oktober 2021, 14:54 Uhr

In einem weiteren Heimspiel will die SG Wallendorf am Sonntag gegen die SG Mont Royal Kröv erneut ein gutes Spiel abliefern und die Punkte möglichst in Wallendorf behalten. Foto: Archiv

Nach drei ungeschlagenen Partien am Stück könnte die Stimmungslage bei den Hausherren besser nicht sein.

„Stimmung und Selbstvertrauen sind dementsprechend gewachsen, die Mannschaft ist weiter zusammengerückt. Wenn wir wieder Einsatz und Mentalität zeigen, werden wir auch gegen Kröv wieder was Zählbares auf unserer Habenseite verbuchen. Das Spiel wird auf dem Platz in Wallendorf sicherlich nicht zum Schönspielen einladen und deswegen vom Kampf geprägt sein“, vertraut SGW-Trainer Frank Hermes erneut auf seine Doppelspitze Tim Nottinger und Jannik Böwen. Krövs Coach Kalle Gräfen möchte die zuletzt positiven Auftritte in Speicher (3:2) und gegen Baustert (4:0) zum Anlass nehmen, auch in Wallendorf zu zeigen, dass „wir uns gut entwickelt haben. Doch die Trauben hängen hoch beim Gegner, der gezeigt hat, dass er die Kurve bekommen hat. Wallendorf ist eine kampfstarke Truppe mit einer großen Mentalität. Wir stellen uns auch auf eine heiße Atmosphäre ein und kommen deshalb nicht als Favorit.“ Stefan Truong, Dennis Burg und Maximilian Filzen fehlen verletzungsbedingt, hinter den Einsätzen von Niklas Servatius, Dimitri Kunz und Niklas Stephan stehen noch Fragezeichen. Nach seiner Sperre kehrt Leon Heimes definitiv zurück. Für den Fall der Fälle stehen die Routiniers Duwaine Nahlen, Andre Benzarti, Thomas Kappel und Christian Greis als Option bereit.
Wallendorf, Sonntag, 31.10., 15.00h

Kommentieren