Rheinlandliga, Nachbericht

SG Schneifel-Auw - TuS Montabaur 5:1 (2:0)

11. Oktober 2021, 11:27 Uhr

Die SG Schneifel-Auw ließ sich beim Tabellenschlusslicht auf keine Spielchen ein und sicherte sich mit einer souveränen Leistung den Sieg.

Die SGS zeigte sich gegen den Tabellenletzten aus Montabaur in Torlaune, benötigte allerdings gewisse Anlaufzeit. Erst in der 28. Minute nutzte Klaus Hamper die erste nennbare Chance der Hausherren zum Führungstreffer. Kurz vor dem Pausenpfiff legten die Schneifeler durch Udo Backes nach, der einen Querpass von Jan Pidde versenkte. Im zweiten Durchgang machte Simon Reetz mit dem 3:0 scheinbar alles klar (63.), doch der TuS verkürzte postwendend durch den verwandelten Elfmeter von Berkan Yavuz (68.). Die Hausherren ließen aber nichts mehr anbrennen und blieben das bessere Team. Bereits vier Minuten nach dem Anschlusstreffer sorgte ein weiteres Reetz-Tor für die Entscheidung. In den Schlussminuten markierte Jan Leiendecker den 5:1-Endstand (86.). 

Kommentieren