B-Mo/Ho, Vorbericht

SG Niederkell - DJK Pluwig-Gusterath II

12. Mai 2022, 10:00 Uhr

Rechnerisch ist der Pluwiger Klassenerhalt noch nicht fix. Kann man gegen den Tabellenzweiten nun das B-Klassen-Ticket lösen? Foto: Archiv

Für die SG Niederkell geht der Blick nach dem spielfreien Wochenende bereits Richtung Aufstiegsrelegation. Bis es soweit ist, stehen die beiden Heimspiele gegen Pluwig II und die SG Züsch an.

Seit dem letzten Spieltag steht es fest: der SG Niederkell ist der zweite Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen. Auch für die Pluwiger wird der Klassenerhalt bei sechs Punkten Vorsprung auf Leiwen und neun zu vergebenen Punkten immer wahrscheinlicher – sicher ist er allerdings noch nicht. Da nach der Partie gegen Meister Schweich die nächste Kraftprobe auf die DJK wartet, liegt der Fokus bereits auf dem vorletzten Saisonspiel gegen die SG Riol. Denn das die Niederkeller einen Gang zurückschalten, erwartet Pluwigs Trainer Thomas Gouverneur nicht: „Für Niederkell geht es um nichts mehr, aber sie werden trotzdem alles geben. Wir wollen uns jetzt schon darauf konzentrieren, die fehlenden drei Punkte in zwei Wochen gegen Riol zu holen.“ Gouverneur dürfte damit richtig liegen, denn nach dem missglückten Start ins Jahr 2022 kehrten die Niederkeller erst vor kurzem auf die Erfolgsstraße zurück. Nach Siegen gegen Riol (3:0) und die Fidei (2:0) dürften daher weitere Dreier das Ziel sein. Schließlich gilt es auch, sich bestmöglich auf die kommende Relegation vorzubereiten. Ein Spannungsabfall ist bei der Hoffmann-Elf daher nicht zu erwarten.
Das Hinspiel entschied die SG Niederkell mit 6:1 für sich.
Kell, So., 15.05., 14.30h

Kommentieren