B-Trier/Saar, Vorbericht

SG Kanzem - SG Saartal II

09. September 2021, 13:05 Uhr

Jannik Schwarz schoss die Saartal-Reserve am vergangenen Wochenende zum Sieg. Gegen die SG Kanzem sollen die nächsten Punkte her. Foto: Maximilian Wirkus

Mit dem dritten Sieg in Folge festigte die Saartal-Reserve am vergangenen Wochenende die gute Tabellenposition. Gegen Kanzem sollen nun die nächsten Punkte folgen.

Die SG Saartal II hat sich nach der Auftaktniederlage in bester Verfassung präsentiert und die letzten drei Spiele mit einem Torverhältnis von 10:3 gewonnen. Eine starke Leistung, die man auch gegen die SG Kanzem fortsetzen möchte. Die Kanzemer siegten gegen die SG Hochwald II blieben ansonsten aber punktlos. Kein Beinbruch, denn mit Nittel und Irsch traf man bereits auf zwei vermeintliche Topteams. Trotz des deutlichen Unterschieds in Punkten erwartet Saartals Trainer Peter Benzschawel deshalb alles andere als ein leichtes Spiel: „Gegen Kanzem haben wir in den letzten Jahren nicht viele Punkte geholt. Wir werden sie deshalb auf keinen Fall unterschätzen. Sie haben zwar gegen Trier-Irsch 0:5 verloren, aber davor ordentliche Leistungen gezeigt und gegen Nittel drei Tore geschossen. Das muss man erst mal schaffen. Gegen uns ist es für Kanzem wahrscheinlich wieder das Spiel des Jahres und sie werden alles raushauen. Wir müssen erst sehen, wie wir aufgestellt sind. Unsere erste Mannschaft hat momentan personelle Probleme, da weiß ich noch nicht, wenn wir abstellen müssen. Wir fahren aber nach Kanzem, um drei Punkte mitzunehmen.“ Steht der SGS-Reserve der gesamte Kader zur Verfügung, wartet auf die Kanzemer ein offensivstarker Gegner, der aktuell vor Selbstvertrauen strotzt.
Kanzem, So., 12.09., 14.30h

Kommentieren