B-Tr/Saar, Nachbericht

SG Hochwald II - SV Ayl 1:2 (1:1)

02. Mai 2022, 16:31 Uhr

Die Ayler durften in den letzten Wochen mehrmals einen Dreier bejubeln. Mit dem Sieg gegen die Hochwald II kommt man dem Klassenerhalt näher. Foto: Archiv

Während die Hochwald-Reserve den Befreiungsschlag verpasste, glückte dieser dem Gegner SV Ayl, der mit nunmehr 18 Punkten auf Rang elf vorrückte.

Dem SV Ayl glückte in einer engen Partie gegen die SG Hochwald II der nächste Dreier und damit ein echter Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Dank des Erfolgs rückten die Ayler auf den elften Tabellenplatz vor und stehen dort nun fünf Punkte vor Schlusslicht Kanzem. Auf dem Rasen in Lampaden erzielte Timo Justinger nach 22. Minuten den Führungstreffer für die Gäste. Hochwalds Kapitän Maximilian Witt glich zehn Minuten später zum 1:1-Pausenstand aus. Im zweiten Durchgang blieb das Spiel lange Zeit offen. Als schon alles auf eine Punkteteilung deutete, traf Ayls Yannick Drossert zum 2:1-Endstand (86.). Für SVA-Coach Ralf Reger kein unverdienter Dreier: „Es war mehr oder weniger ein Spiel auf Augenhöhe. Jede Mannschaft hatte ihre Chancen und am Ende hat die glücklichere gewonnen. Aufgrund der Einstellung und der kämpferischen Leistung war es aber auch verdient.“

Kommentieren