B-Mo/Ho, Nachbericht

SG Fidei - SG Riol 0:1 (0:1)

09. Mai 2022, 15:52 Uhr

Die Rioler konnten die Negativserie gegen die SG Fidei beenden. Für die Fidei schwanden damit die Chancen auf den dritten Tabellenplatz. Foto: Archiv

Der Trainerwechsel scheint in Riol tatsächlich neue Impulse gebracht zu haben, denn im ersten Spiel unter Interimscoach Louis Welter beendete die SGR ihre sechs Spiele dauernde Niederlagenserie.

Die SG Riol zeigte unter Interimstrainer Louis Welter den Willen, den Negativlauf zu beenden und machte gegen die Fidei nach einer ausgeglichenen Anfangsphase Druck. In der 9. Minute traf Luca Welter zur Rioler Führung, nachdem ein Fehler im Aufbauspiel der Hausherren zu einer Überzahlsituation geführt hatte. Die Gäste spielten im Anschluss auf den zweiten Treffer, scheiterten durch Nico Reis aber am SGF-Schlussmann. Nach fast einer halben Stunde fanden auch die Hausherren besser in die Partie und kamen ihrerseits zu Ausgleichsmöglichkeiten. Letztendlich sollten in der restlichen Spielzeit jedoch keine weiteren Treffer folgen, sodass sich die Rioler über den ersten Dreier in 2022 freuen durften. Ein Ergebnis, welches laut Fideis Trainer Stefan Reifenberg in Ordnung ging: „Riol hat verdient gewonnen. Wir hatten zu viele Fehler in unserem Spiel und Riol wollte es einfach viel mehr.“

Kommentieren