B-Mo/Ho, Nachbericht

SG Fidei - SG Niederkell 0:0 (0:0)

11. Oktober 2021, 15:43 Uhr

Gegen die SG Niederkell kam die Fidei-Offensive nicht recht in Schwung. So stand im Spitzenspiel am Ende auf beiden Seiten die Null. Foto: Archiv

Die Mosella-Reserve darf sich freuen, denn das Spiel der beiden Verfolge SG Fidei und SG Niederkell endete mit einer Punkteteilung.

Im Spitzenspiel zwischen der SG Fidei und der SG Niederkell trat das ein, was aufgrund der beiden starken Offensiven nicht zu erwarten war: ein torloses Unentschieden. „Grundsätzlich waren beide Mannschaft darauf bedacht, keine Fehler zu machen und hinten sicher zu stehen. So war dann auch das Spiel. Es waren zwei gute Mannschaften, aber ein chancenarmes Spiel. Kell hat alles reingeworfen und wir haben vieles investiert. Vielleicht hatten wir den ein oder anderen besseren Angriff, aber mit 0:0 ist das Spiel gerecht ausgegangen. In der Tabelle ist alles ziemlich eng und keine Mannschaft will einen Fehler machen, da gibt es dann auch mal so Unentschieden wie heute“, resümierte Fideis Coach Stefan Reifenberg. Auch Niederkells Trainer Jens Hoffmann sah ein faires Remis: „Insgesamt war es ein leistungsgerechtes Unentschieden. Es war von beiden Mannschaft ein nervös und hektisches Spiel. Wir konnten unser Offensivspiel leider nicht so aufziehen, wie wir uns das gerne gewünscht hätten. Dafür haben wir aber hinten gut gestanden. Jakob Reichert hatte noch eine richtig gute Chance, aber im Gegenzug kann die Fidei uns auch einen reinschieben. Wir hatten gute Phase, sie hatten gute Phasen – von daher können wir mit dem Punkt gut leben.“

Kommentieren