B-Mo/Ho, Topspiel-Vorbericht

Sechs-Punkte-Spiel auf der Lay

15. Oktober 2020, 00:00 Uhr

Andreas Jakobi und die Leiwener Defensive hielten das eigene Tor erstmals sauber und verbuchten sofort einen Sieg. Nun geht es zum Derby auf die Mehringer Lay. Foto: David Prieske

Derby, Abstiegsduell und ein Aufeinandertreffen zweier Mannschaften im Umbruch – das kommende Spiel zwischen dem SV Mehring II und dem SV Leiwen-Köwerich bietet schon auf dem Papier genügend Zündstoff für ein kampfbetontes Spiel. Kein Wunder also, dass ein Favorit auf den Sieg nicht auszumachen ist.

Drei Punkte stehen aktuell auf dem Konto des SV Mehring II, vier auf dem des SV Leiwen-Köwerich. Damit rangieren beide Mannschaften nur knapp über den direkten Abstiegsplätzen der B-Mo/Ho. Verwundern sollte das aber weder die Mehringer noch die Leiwener, denn beide Teams haben sich den Klassenerhalt als Ziel gesetzt. Während beim SVL der gesamte Verein im Umbruch ist, versucht der Kader der letztjährigen Zweitvertretung die Aufbruchstimmung in Punkte umzumünzen. Das gelang bisher nur bedingt, denn oftmals gaben die Leiwener Zählbares durch eine schwache zweite Hälfte ab. Nicht so am vergangenen Spieltag, an dem man sich gegen die SG Hermeskeil über die gesamten 90 Minuten behaupten konnte. Auf der Mehringer Lay sollen nun die nächsten Punkte verbucht werden. Das möchte die Mehringer Reserve mit allen Mitteln verhindern, denn bisher glückte der Truppe von Alex Becker nur gegen den SV Gutweiler ein Sieg. Gegen Leiwen visiert man nun den zweiten Punktgewinn der Saison an. Keine leichte Aufgabe, denn obwohl man auf Verstärkungen der ersten Mannschaft hoffen darf, fehlen den Mehringern wichtige Leistungsträger. Lücken, die die Nachwuchsspieler aufgrund mangelnder Erfahrung nur schwer kompensieren können. Nichtsdestotrotz ist man derzeit zum Punkten verdammt, da man ansonsten den Anschluss an das Tabellenmittelfeld verlieren könnte.
Mehring, So., 18.10., 12.00h

Kommentieren