B-Trier/Saar, Vorberichte

Schlusslicht gegen Spitzenreiter

15. Oktober 2020, 00:00 Uhr

Foto: Archiv

Ungleicher könnte die Situation des SV Wasserliesch II und des SV Trier-Irsch kaum sein. Während die Hausherren mit null Punkten und einem Torverhältnis von 5:26 auf dem letzten Platz stehen, führen die Irscher die Tabelle mit sechs Siegen aus sechs Spielen und 35:2 Toren an.

Wartet nun das nächste Schützenfest des SVI? Laut Spielertrainer Tobias Spruck wartet zunächst harte Arbeit und auch einen Höhenflug macht Spruck bei seinen Spielern nicht aus: „Wir wissen, dass wir jede Woche unsere Hausaufgaben machen müssen. Wir kommunizieren viel und versuchen den Zug im Training hoch zu halten. Nur wenn wir jede Woche eine gute Leistung bringen, können wir auch die Punkte einfahren. Dabei ist es egal, gegen wen wir spielen. Wichtig ist, dass wir unser Spiel durchsetzen wollen. Das klappt momentan gut, weil alle in der Mannschaft an unseren Spielstil glauben und jeder voll mitzieht.“ Trotz dieser seriösen Arbeit im Trierer Stadtteil geht man als turmhoher Favorit ins Spiel. Für die Wasserliescher Reserve wird es auch darum gehen, die Partie möglichst lange offen zu halten und sich das Selbstbewusstsein für die nächsten Wochen zu holen.
Wasserliesch, Sa., 17.10., 18.30h

Kommentieren