Champions-League, 3. Spieltag

RB Leipzig - Paris St. Germain

04. November 2020, 12:15 Uhr

In der Wiederauflage des Champions-League-Halbfinals der vergangenen Saison empfängt RB Leipzig die Tuchel-Elf aus Paris. Verlieren ist verboten, denn im direkten Duell mit dem Konkurrenten könnte diese die Hoffnungen auf das Achtelfinale begraben.

Richtig rund lief es für RB Leipzig in den vergangenen zwei Wochen nicht. Erst wurde die Nagelsmann-Elf bei der 0:5-Pleite gegen Manchester United vorgeführt, dann gab man die Tabellenführung durch eine Niederlage gegen Gladbach ab. Nun wollen die Leipziger ausgerechnet gegen Paris St. Germain die Trendwende und ein Wiedergutmachung schaffen.

Der Grund für den Revanche-Gedanken: Erst im August trafen Leipzig und Paris im bisher einzigen Duell aufeinander. Die Franzosen gewannen mit 3:0 im CL-Halbfinale und verhinderten damit das Deutsch-Deutsche-Finale. Besonders nach der Pleite gegen ManU darf RB kein weiteres Mal verlieren. Paris verlor ebenfalls gegen die Engländer und steht aktuell gleichauf. Ein Sieg gegen den direkten Konkurrenten ist im Rennen ums Achtelfinale und in dieser gut besetzten Gruppe unglaublich wichtig.

Ein kleiner Vorteil könnte die namhafte Ausfallliste der Pariser sein, die auf Draxler, Juan Bernat, Neymar und Verratti verzichten müssen. Mit di Maria, Superstar Mbappé und dem gut aufgelegten Neuzugang Moise Kean muss sich die Leipziger Defensive dennoch in Acht nehmen.
Red Bull Arena, Leipzig, Mi., 4.11., 21.00h

Kommentieren