„Wollen jetzt auch ungeschlagen bleiben“

Patrick Quary – TuS Schweich II

26. Mai 2022, 10:28 Uhr

11ER: Am letzten Wochenende teilte sich Ihre Mannschaft gegen die SG Züsch die Punkte. Wie kam es dazu?

Patrick Quary: Wir haben gut reingefunden und haben in den ersten zehn, 15 Minuten unsere spielerische Überlegenheit genutzt. Danach war Züsch sehr bissig, aggressiv und hat uns damit den Schneid abgekauft. Man hat gemerkt, dass es bei uns um nicht mehr viel geht, denn es haben ein paar Prozentpunkte gefehlt. Nach dem 1:0 haben wir noch Chancen auf das 2:0, können sie aber nicht verwerten. Züsch kämpfte immer weiter und verdiente sich den Punkte damit auch absolut.

11ER: Ihre Mannschaft ist seit 21 Spielen ungeschlagen und kann mit einem weiteren Punktgewinn die Saison ohne Niederlage beenden. Wie groß ist die Motivation, nachdem die Meisterschaft schon fix ist?
Quary: Wir haben direkt nach der Meisterschaft gesagt, dass wir jetzt auch ungeschlagen bleiben wollen. Das wäre wirklich eine super Leistung und die Motivation ist da. Ich hoffe, die Jungs zeigen am Sonntag eine gute Leistung und belohnen sich.

11ER: Wie sind die Personalplanungen für das Wochenende? Werden Sie Spieler auflaufen lassen, die weniger Spielzeit hatten oder schicken Sie die Topelf auf den Platz?
Quary: Wir haben auch schon gegen Züsch auf sechs, sieben Positionen rotiert. Das haben sich die Jungs, die immer im Trainings sind, aber in den letzten Wochen weniger Spielzeit hatten, mehr als verdient. Auch Sonntag werden wir eine gute Mischung aus Spielern mit weniger und mehr Spielzeit stellen. Dabei ist es aber egal, wen wir aufstellen, denn es wird so oder so eine gute Mannschaft sein.

11ER: Der SV Gutweiler hat sich in dieser Saison immer weiter nach oben gearbeitet, womit die wenigsten nach den letzten beiden Spielzeiten gerechnet hätten. Im Hinspiel teilte sich Ihre Mannschaft die Punkte mit dem kommenden Gegner. Welche Erinnerungen haben Sie an dieses Spiel und was für einen Gegner erwarten Sie nun?
Quary: Gutweiler hat sich spielerisch stark verbessert und spielt allgemein eine starke Saison. Sie sind ein unangenehmer Gegner und schon im Hinspiel war es ein enges Duell. Vielleicht hätten wir gewinnen können, wenn wir ein, zwei Konter besser ausspielen. Der Punkt war für Gutweiler aber auf jeden Fall verdient. Auch am Sonntag werden sie eine gute Mannschaft stellen, die uns Probleme bereiten möchte. Wir haben aber ein Heimspiel und wollen danach auch noch feiern. Die Jungs sind entsprechend motiviert und wollen die Saison mit einem Sieg und ungeschlagen beenden.

11ER: Der TuS Schweich verfügt über eine sehr gute Jugendarbeit. Kann sich Ihre Mannschaft in der nächsten Saison mit Nachwuchsspielern verstärken?
Quary: Es kommen viele Jungs aus unseren beiden A-Jugend-Mannschaften raus. Thomas Schleimer wird davon einige in der ersten Mannschaft testen, wir in der zweiten und dann auch noch unsere Dritte. Wir werden sehen, wie sich die Jungs in den ersten Wochen der Vorbereitung präsentieren und dann entsprechend einplanen.

11ER: Werden einige den Sprung in die A-Klasse schaffen?
Quary: Davon gehe ich stark aus. Bisher waren immer einige Spieler dabei, die den direkten Sprung in die Bezirksliga oder zu uns in die B-Klasse geschafft haben. Auch für die A-Klasse ist das Potenzial da.

Kommentieren