30.11.2018

Nachbericht, Kreisliga B-Trier/Saar: Zuhause klappt‘s

Konzer Reserve siegt erneut vor heimischem Publikum

Krettnachs Herbert Stuhlberg kommt vor dem Konzer Nico Schmidt zum Torschuss. Am Ende freute sich Konz über drei wichtige Punkte im Abstiegskampf. Foto: Maurice Herzog

Nächster Dreier für die Konzer Reserve: Nach zwei Pleiten auf fremden Plätzen verbuchte der SVK vor heimischem Publikum erneut wichtige Punkte im Abstiegskampf. Gegen formstarke Krettnacher zeigte die Elf von Oliver Henrichs nach einem frühen Rückstand Kampfgeist und drehte die Partie. Auf der Gegenseite haderte der SV Tälchen mit vergebenen Chancen und verteilten Geschenken. 

Der SV Krettnach fand nach zwei Siegen in Folge auch gegen die Konzer Reserve gut ins Spiel: Nicolas Kaupert traf in der zweiten Minute zur Führung der Gäste. Die Tälchen-Elf machte weiter Druck, vergab jedoch die Möglichkeit zum 2:0. So fanden die Hausherren wieder ins Spiel: Moritz Vollkommer verwandelte nach einem Foul der Krettnacher den fälligen Strafstoß zum Ausgleich (13.). Nur 14 Minuten später wurde ein Konzer erneut regelwidrig von der Tälchen-Defensive gestoppt – Vollkommer verwandelte auch den zweiten Strafstoß sicher. Nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit fanden die Gäste nicht zur anfänglichen Form zurück. Alexander Seibel nutzte die Verunsicherung der Krettnacher und baute die Führung der Konzer aus (58.). Die Antwort der Gäste folgte postwendend: Andreas Decker verkürzte mit einem Distanzschuss auf 2:3 (61.). In der Folge warf der SV Krettnach alles nach vorne, doch mitten in einer Drangphase sorgte Seibel für den Sieg der Konz-Reserve (87.). „Wir haben uns nach dem Rückstand mit einer guten Moral zurückgekämpft. Nach dem 3:1 haben wir etwas gepennt, dann aber noch das 4:2 gemacht und relativ souverän zu Ende gespielt“, resümierte Konz-Coach Oliver Henrichs. Für Fabian Schmidt, Trainer der Krettnacher, war es eine bittere Niederlage: „Wir gehen früh in Führung und vergeben die Chance zum 2:0. Danach bekommt Konz zwei berechtigte Elfmeter, wo wir sehr schlecht verteidigen. Nach dem 3:2 haben wir alles nach vorne geworfen, doch es hat leider nicht gereicht.“ 

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Konz II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Krettnach

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)