10.05.2019

Kreisliga B-Mo/Ho, Trainer-Interview: Edwin Michels – TuS Reinsfeld

„Es wird ein offener Schlagabtausch“

11ER: Gegen die SG Fidei vergab Ihre Mannschaft den ersten Matchball zur Meisterschaft. Wie kam es zu der 0:3-Niederlage?
Edwin Michels: Wir haben uns die ersten beide Tore durch krasse Abwehrfehler praktisch selbst eingeschenkt. Das waren noch nicht einmal richtige Chancen der Fidei. Danach hat die Fidei dann hinten tief gestanden und gut verteidigt. 


11ER: Fideis Trainer Bernd Körfer meinte, dass Reinsfeld nicht richtig zur Geltung gekommen sei …
Edwin Michels: Das trifft zu. Sie haben die Räume eng gemacht und beispielsweise Nils Hemmes immer mit ein oder zwei Leuten zugestellt. Auch Fabrice Schirra und unsere gesamte Offensive kam nicht zur Geltung. Nils traf mit einem Schuss die Latte. Da hat uns auch das Glück gefehlt, dass so ein Schuss mal als Dosenöffner reingeht. Es hat aber nicht nur an der Offensive gelegen, sondern auch daran, dass viele Spieler nicht ihre Normalform erreicht haben. So ein Heimspiel sollte eigentlich Motivation genug sein, aber bei manchen Spielern geht es gerade in die falsche Richtung. 

11ER: Reinsfeld hat aktuell vier Punkte Vorsprung auf den SV Mehring II. Ein Remis reicht damit zum Gewinn der Meisterschaft. Wie schätzen Sie Ihre Lage ein?
Edwin Michels: In Mehring nur auf ein Unentschieden zu spielen, ist schwer und das haben schon andere Mannschaften nicht geschafft. Wir sind keine Mannschaft, die sich hintenrein stellt und auf einen Punkt hofft. So können wir nicht spielen und werden dementsprechend auch nicht so auftreten. Mehring verspürt aber mehr Druck und muss gewinnen. Sie müssen kommen, denn wir brauchen nur noch einen Punkt. Vielleicht werden wir an diesem Spieltag also nicht das Spiel machen müssen. 

11ER: Im Hinspiel teilte man sich die Punkte. Was für ein Spiel dürfen die Reinsfelder Fans in Mehring erwarten?
Edwin Michels: Unsere Zuschauer haben uns die ganze Saison über richtig gut unterstützt und ich gehe davon aus, dass es bei so einem Entscheidungsspiel noch mal ein paar mehr sein werden. Es ist wirklich schwer einzuschätzen, was für ein Spiel sie erwarten dürfen. Spielt Mehring auf Konter oder setzen sie uns vorne unter Druck? Ich denke, es wird ein offener Schlagabtausch. 

11ER: Welche Erinnerungen haben Sie an das Hinspiel?
Edwin Michels: Mehring war unser stärkster Gegner in der Hinrunde und sowohl technisch als auch spielerisch gut. Da hatten wir bei dem Unentschieden noch ein bisschen Dusel. 

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Mehring II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TuS Reinsfeld

Noch keine Aufstellung angelegt.