21.04.2018

Kreisliga A, Trainer-Interview: Aimé Kinss – DJK Pluwig-Gusterath

„Personelle Lage ist katastrophal“

11ER: Hallo Herr Kinss, vor einigen Wochen standen die Chancen auf den Aufstieg noch ganz gut. Worin sehen Sie die Gründe für die Schwächephase in den vergangenen Spielen?
Aimé Kinss: Das hat extrem viel mit den vielen Ausfällen zu tun. Diese können auch wir nicht ohne Weiteres so kompensieren. Die Mentalität spielt aber auch eine Rolle, denn diese ist in den letzten Wochen nicht so vorhanden, wie wir es bräuchten. Einige Spieler kamen desolat aus der Winterpause, das darf eigentlich so auch nicht passieren. Es ist ja absolut normal, dass einige Spieler im Urlaub etwas verschnaufen möchten, aber dann darf man nicht zurückkommen und total außer Form sein.


11ER: Welches Ziel setzen Sie Ihrer Mannschaft für den Rest der Saison? Ist der Glaube an den großen Coup noch da?
Aimé Kinss: Wir sind realistisch und konzentrieren uns nur auf das nächste Spiel. Es interessiert mich nicht, was die anderen machen. Wir sind momentan gut beraten, auf uns zu schauen. Wir werden das jetzt so durchziehen und möchten das Beste draus machen. Momentan kann ich mit erhobenem Haupt sagen, dass wohl kaum ein Verein mit solchen Problemen überhaupt noch antreten könnte. Aber rein rechnerisch und spielerisch haben wir noch immer alle Chancen, aufzusteigen. 

11ER: Mit der SG Osburg kommt nun der nächste große Brocken der Liga. Welchen Gegner erwarten Sie?
Aimé Kinss: Ich denke Osburg wird auch jetzt wieder versuchen, uns mit hohen Bällen auszuhebeln. Besonders über den kämpferischen Part kommt Osburg immer gut ins Spiel. Gerade die defensive Stabilität und die Erfahrung machen Osburg zu einer cleveren Mannschaft. Ich glaube, dass es entscheidend sein wird, welche Tagesform wir haben und wer personell zur Verfügung steht. Wenn wir einen guten Tag erwischen, hat es jede Mannschaft in der Klasse schwer gegen uns.

11ER: Wie gestaltet sich die personelle Lage vor der Partie? Zuletzt gab es immer mal wieder schwerwiegendere Ausfälle.
Aimé Kinss: Bei uns wird sich wohl gar nichts verändern, da fast alle Spieler, die fehlen, langzeitverletzt sind. Da müssen wir versuchen, unsere bestmögliche Mannschaft auf den Platz zu bringen. Defensiv sind wir derzeit daher leider nicht unverwundbar. Dennoch muss der Gegner erst mal die Punkte bei uns holen. 

11ER: Könnten Sie vor der Partie mit einem Punkt gegen die SG Osburg leben?
Aimé Kinss: Es kommt für mich nicht in Frage, so in ein Spiel zu gehen. Wir möchten gewinnen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

DJK Pluwig-Gusterath

Noch keine Aufstellung angelegt.

SG Osburg/T./L.

Noch keine Aufstellung angelegt.