A-Klasse, Nachbericht

FSV Trier-Tarforst II – FC Könen 5:3 (1:1)

30. Mai 2022, 17:00 Uhr

Der FC Könen hatte den Sieg angepeilt, musste sich letztendlich aber der Tarforster Reserve geschlagen geben. Foto: Archiv

Einen mega erfolgreichen Tag hatte Tarforsts Goalgetter Marcel Mühlen, der beim 5:3-Sieg gegen den FC Könen sämtliche Treffer beisteuerte. 

Beim 1:0 traf Mühlen mit einem direkt verwandelten Freistoß (10.), beim zweiten und dritten Treffer profitierte der Rheinlandliga erfahrene Zehner von Zuspielen von Markus Nilles (57.) und Marcel Loch (58.). Dem 4:1 von Mühlen ging ein feiner Spielzug über Khan Riek Gai voraus und beim 5:3 assistierte dem Torschützen vom Dienst, der sein 23. Saisontor erzielte, der junge Julian Urban (90.+2). Was lag dazwischen? Marcel Herrig gelang in der dritten Minute der Nachspielzeit der ersten Halbzeit der Ausgleich zum 1:1 und war nach einem Patzer in der FSV-Abwehr nach einem Vollsprint im Eins-gegen-eins Sieger gegen Keeper Leif Rosenthal (76.). Fünf Minuten vor Schluss machte es Imad El-Arja mit seinem Treffer zum 3:4 nochmals richtig spannend, nachdem eine von ihm missglückte Flanke ins Tor gefallen war – 4:3 (85.). Beinahe wäre der FCK sogar noch zum 4:4 gekommen, doch der Schuss von Maurice Mertz wurde noch auf der Linie geklärt. (89.). 

Kommentieren