Rheinlandliga, Nachbericht

FSV Tarforst - FV Morbach 1:1 (1:1)

07. Juni 2022, 12:49 Uhr

Der FSV Tarforst und die FV Hunsrückhöhe trennten sich im letzten Saisonspiel mit einer Punkteteilung und verpassten damit den vierten Tabellenplatz.

Das große Fußballfest zwischen dem FSV Tarforst und der FV Morbach blieb aus, denn im letzten Saisonspiel schaffte es keiner der Tabellennachbarn nochmals die volle Qualität auf den Rasen zu bringen. So plätscherte das Spiel teils ereignisarm daher und bot nur wenige nennenswerte Szenen. 

Nach einem Foulspiel von Tarforsts Heiko Weber im eigenen Strafraum trat Morbachs Sebastian Schell zum Elfmeter an und verwandelte zur Gäste-Führung (19.). Die erste gute Abschlusschance der Hausherren folgte erst rund zehn Minuten später, als Morbachs Schlussmann einen Schuss von Mohammad Rashidi übers Tor lenkte. Auch FV-Spieler Maximilian Schemer versuchte es aus der Distanz, fand aber wie Rashidi seinen Meister im gegnerischen Keeper. Noch vor der Pause folgte der Ausgleich: Eine Flanke von Nico Neumann fand Patrik Kasel, der für die Trierer Höhenkicker zum 1:1 vollstreckte. Nach dem Seitenwechsel flachte die Partie zunehmend ab. Beide Mannschaften kamen zwar noch vereinzelt zu Chancen, waren dabei aber nicht zwingend genug. So blieb es nach 90 Minuten beim 1:1.

Kommentieren