Oberliga Abstiegsrunde, Nachbericht

FSV Salmrohr - TSG Pfeddersheim 1:2 (1:1)

10. April 2022, 14:12 Uhr

Der FSV Salmrohr kassierte die zweite Niederlage im dritten Spiel der Abstiegsrunde, als man sich der TSG Pfeddersheim knapp geschlagen geben musste.

Im dritten Spiel der Abstiegsrunde überließen die Salmrohrern den Gästen aus Pfeddersheim die Feldüberlegenheit. Die Hausherren standen kompakt und setzten auf ein schnelles Umschaltspiel. Mit dieser Ausrichtung kamen beide Mannschaften in den ersten 20. Minuten zu ersten Abschlusschancen, die ungenutzt blieben. Den Unterschied machte TSG-Kapitän Sebastian Kaster, der, als er nach innen zog, den Salmrohrer Abwehrverbund düpierte und gekonnt zum 1:0 abschloss (22.). Nur wenige Minuten später verpassten die Gäste die große Chance auf das 2:0, als ein Pfeddersheimer aus kürzester Distanz den Ball nicht richtig traf. Die Salmrohrer setzten Nadelstiche und glich durch Christian Schroeder aus, der einen Freistoß in gegnerische Tor köpfte (43.). Kurz nach dem Wiederanpfiff sorgte ein weiterer Freistoß beinahe für die FSV-Führung. Das Spiel blieb offen und wurde durch Waaris Bhatti entschieden, der einen guten TSG-Angriff erfolgreich abschloss (70.).

Kommentieren