Oberliga, Nachbericht

FSV Salmrohr - SV Gonsenheim 1:7 (1:2)

21. November 2021, 13:34 Uhr

Der FSV Salmrohr kam nach einer ansprechenden ersten Halbzeit gegen Gonsenheim böse unter die Räder.

Die favorisierten Gonsenheimer fanden schnell in die Partie und erzielten durch Ferhat Gündüz, der eine Ecke von Damir Bektasevic einköpfte, das 1:0 (10.). Die Hausherren waren dennoch im Spiel, verpassten durch Anton Moroz jedoch den Ausgleichstreffer. Ärgerlich, denn kurz darauf legten die Gäste durch Luan Rafael Barroso Rennstich nach (27.). Erst gegen Ende der ersten Halbzeit fand der FSV durch den Treffer von Maurice Neukirch zurück ins Spiel (41.). Den Hoffnungen auf einen Ausgleich schob der SVG in Hälfte zwei allerdings schnell einen Riegel vor: Christian Jindra (61.) und Damir Bektasevic (68.) machten mit zwei weiteren Toren alles klar und entschieden die Partie. Von den Hausherren kam nun nichts mehr. Die Gonsenheimer drehten auf und dominierten das Spielgeschehen nach Belieben. Die Passivität der Salmrohrer drückte sich letztlich auch im Ergebnis aus, denn mit Toren von Luan Rennstich (81., 83.) und Andre Röll (89.) schraubte Gonsenheim das Ergebnis noch auf 7:1 in die Höhe.

Kommentieren