Oberliga Abstiegsrunde, Nachbericht

FSV Salmrohr - FSV Jägersburg 2:1 (1:1)

24. April 2022, 13:41 Uhr

Salmrohr siegt erneut und sicherte sich gegen die Elf aus Jägersburg einen wichtigen Dreier.

Der FSV Salmrohr feierte auch im zweiten Spiel nach Lars Schäfer einen Sieg. Unter Interimstrainer Karl-Heinz Kieren empfingen die Salmrohrer ersatzgeschwächt den FSV Jägersburg, der im Salmtal auf einen Dreier spekulierte. Diese Ausgangssituation machte schnell bemerkbar, denn die Saarländer machten von Beginn an Druck. Flog ein Jägersburger Abschluss nach rund zehn Minuten noch knapp über das Salmrohrer Tor, köpfte Paul Manderscheid bald darauf zur Führung ein (23.). Im Anschluss verpassten es die Gäste jedoch nachzulegen und den Druck aufrechtzuerhalten. Die Hausherren erspielten sich mehr Spielanteile und kamen ihrerseits zu guten Abschlüssen. Als Hendrik Thul im Jägersburger Strafraum zu Fall kam, verwandelte Daniel Bartsch den fälligen Elfmeter zum 1:1-Ausgleich (44.). Nach dem Seitenwechsel versuchten die Saarländer an die Anfangsphase anzuknüpfen, konnten die Salmrohrer aber nicht mehr festsetzten. Diese spielten mittlerweile deutlich selbstbewusster auf und drehten die Partie, als eine Marcel Giwer eine Ablage von Louis Thul einschob (62.). Der FSV Jägersburg spielte in der Schlussphase offensiver, was gleichzeitig Räume für die Hausherren schaffte. Keine der beiden Mannschaften sollten jedoch einen weiteren Treffer landen, sodass es beim 2:1 für Salmrohr blieb. 

Kommentieren