B-Mo/Ho, Vorbericht

FC Schöndorf - SV Mehring II

12. Mai 2022, 10:00 Uhr

Simon Monzel unterstütze die Mehringer Reserve zuletzt. In Schöndorf könnte der SVM den Klassenerhalt perfekt machen. Foto: Archiv

Während der FC Schöndorf sich mit einem Sieg von seinem Publikum verabschieden möchte, hofft Mehring II auf Zählbares. Der Grund: Man könnte – mithilfe eines Konkurrenten – den Klassenerhalt schon an diesem Wochenende sichern.

Nach drei Niederlagen in den vergangenen vier Partien musste der FC Schöndorf den Podiumsplatz aufgrund des schlechteren Torverhältnisses an den SV Bekond abtreten. In den kommenden zwei Spielen wollen die Schöndorfer diesen Rang zurückerobern, weshalb Siege Pflicht sind. Beim kommenden Gegner aus Mehring ist die Zielsetzung die gleiche, wenn auch die Tabellensituation eine andere ist. Denn während der Abstieg der ersten Garde (fast) beschlossene Sache ist, liegt der Fokus des SVM nun auf dem Klassenerhalt der Reserve. Das war in den vergangenen Wochen zu spüren, feierte die Mehringer Zweite mit Unterstützung von oben doch gleich mehrere Erfolge. Aktuell stehen 17 Punkte auf dem Konto des Tabellenzehnten, weshalb man positiver auf die nächsten Spiele blicken darf. Da man auch mit der verbesserten Ausbeute noch nicht vor dem Abstieg sicher ist, sollen in Schöndorf die nächsten Punkte folgen. Verliert Schlusslicht Leiwen gegen Züsch und Mehring siegt, ist der Klassenerhalt fix.
FCS-Trainer Stephan Wicht erwartet trotz des klaren Hinspielsieges eine schwierige Aufgabe, will das letzte Heimspiel jedoch positiv gestalten: „Mehring hat in der letzten Zeit sehr gute Ergebnisse eingefahren. Im Hinspiel waren sie trotz des klaren 6:2 nicht schlecht und da hat es oft nur an Kleinigkeiten gefehlt. Ich sehe das Spiel deshalb offen. Man sagt ja auch gerne die Luft ist raus und es geht ja nicht mehr um den Vizemeistertitel. Ich hoffe dennoch, dass wir am Sonntag im letzten Heimspiel ein gute Leistung abliefern.“
Schöndorf, So., 15.05., 14.30h

Kommentieren