B-Mo/Ho, Vorbericht

FC Schöndorf - SG Riol

21. April 2022, 10:59 Uhr

Szenen aus einem der letzten Aufeinandertreffen: Im Rückspiel peilen sowohl der FC Schöndorf als auch die Rioler einen Sieg an. Foto: Archiv

Noch ohne Zähler in 2022 peilt die SG Riol in Schöndorf den ersten Punktgewinn an.

Die SG Riol startete nach mehreren Corona-bedingten Spielverlegungen erst Anfang April in die Restrunde und musste in drei Partien drei Niederlagen einstecken. Während man im Derby gegen Bekond deutlich verlor, dürfte die Moselaner vor allem die knappen Niederlagen gegen Kellerkind Ruwertal II (3:2) und Spitzenreiter Schweich (1:2) ärgern. Denn wie schon gegen die Bekonder lagen die Rioler zunächst in Führung, ehe man im zweiten Durchgang unterlag. Hier könnte die Fitness der SGR eine entscheidende Rolle gespielt haben, die – nachdem zahlreiche Akteure in Quarantäne mussten – durch die Englische Woche hart auf die Probe gestellt wurde. Über Ostern konnte der Tabellensiebte aber ausreichend Kräfte sammeln und damit für die Partie gegen den FC Schöndorf gewappnet sein. Die Schöndorfer verloren ihr Nachholspiel gegen den Spitzenreiter aus Schweich und sind damit raus aus dem Titelrennen. Schließlich liegt man bei einem Spiel weniger zwölf Punkte hinter der Mosella, die weiterhin ungeschlagen auf Rang eins steht. An Zielen sollte es dem FCS dennoch nicht mangeln, denn nach wie vor ist ein Podiumsplatz und sogar Rang zwei möglich. Da die Fidei aus eigener Kraft vorbeiziehen könnte, sollten sich die Schöndorfer keinen weitere Punktverlust erlauben. Genau das war im letzten Aufeinandertreffen mit Riol der Fall, als die Partie 2:2 endete. Mit einem solchen Ergebnis dürften sich dieses Mal weder die Schöndorfer noch die glücklosen Rioler zufrieden geben.
Schöndorf, So., 24.04., 14.30h

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Schöndorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SG Riol

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)