Rheinlandliga, Nachbericht

FC Bitburg - TuS Montabaur 2:1 (0:1)

07. November 2021, 14:42 Uhr

Gut Ding brauch Weile: Der FC Bitburg meldete sich nach der Niederlage gegen den VfB Wissen zurück und sicherte sich den nächsten Dreier.

Mit vier Siegen in Folge war der FC Bitburg auf dem besten Wege in die obere Tabellenhälfte aufzurücken, doch gegen den direkten Konkurrenten aus Wissen ging man leer aus. Entsprechend groß waren die Hoffnungen auf einen erneuten Dreier gegen Kellerkind Montabaur. Danach sah es am zu Beginn der Partie jedoch nicht aus, denn die Gäste boten den favorisierten Bierstädtern Paroli. Mehr noch: In der 45. Minute traf Tobias Schnabel zur Führung des TuS, der auf dem Bitburger Kunstrasen mit einer Führung in die Pause ging. Erst im zweiten Durchgang wachten die Hausherren richtig auf und begann die Partie zu kontrollieren. Torgarant Joshua Bierbrauer markierte in der 67. Minute den Ausgleich in einem Spiel, das bis in die Schlussphase offen bleiben sollte. Erst in der 82. Minute traf Bitburgs Jannik Grün zum umjubelten Siegtreffer.

Kommentieren