B-Trier/Saar, Nachberichte

DJK St. Matthias - SV Wasserliesch 3:4 (2:1)

30. Mai 2022, 15:45 Uhr

Der SV Wasserliesch/Oberbillig setzte sich im letzten Saisonspiel gegen die DJK St. Matthias durch und beendet die Spielzeit mit zwei Siegen in Folge. Foto: Archiv

Zwei Siege zum Abschluss: Die Wasserliescher sicherten sich nach dem Erfolg gegen die SG Pellingen auch bei der DJK St. Matthias einen Dreier.

Der SV Wasserliesch sicherte sich beim saisonabschließenden Gastspiel in Trier-Feyen nochmals einen Sieg. Fabian Hamm erzielte in der 19. Minute den Führungstreffer gegen die DJK St. Matthias. Die Hausherren blieben jedoch im Spiel und glichen durch Tim Weber aus (33.). Nur sieben Minuten später brachte Andreas Schirmer die Trierer erneut zum Jubeln, denn sein Treffer drehte die Partie. Die Gäste aus Wasserliesch meldeten sich nach dem Seitenwechsel zurück: Fabian Hamm stellte das Spiel mit seinen Treffern Nummer zwei (53.) und drei (61.) abermals auf den Kopf. Die Mattheiser gaben sich immer noch nicht auf und glichen in der 81. Minute durch Giulio Ehses aus. Zu einem Punkt sollte es dennoch nicht reichen, denn zwei Minuten vor dem regulären Spielende setzte Wasserlieschs Michael Adam den Schlusspunkt zum 4:3-Sieg der Gäste. „Das Spiel war recht vogelwild und das Ergebnis spiegelt das wider. Uns haben einige Spieler gefehlt, aber wir haben vorher nochmal allen klar gemacht, dass es wichtig ist, das letzte Spiel positiv zu gestalten. Das haben wir geschafft, von daher ist alles okay“, erklärte SVW-Coach Carlo Lambert.

Wasserliesch beendete die Saison mit Siegen gegen Pellingen und die DJK St. Matthias. Für Lambert ein zufriedenstellender Abschluss einer ordentlichen Saison: „Es war für Ali und mich ein gewisser Neuanfang bzw. Wiederbeginn. Aus der Winterpause sind wir leider nicht gut rausgekommen, aber unterm Strich können wir mit dem vierten Platz zufrieden sein.“

Kommentieren