B-Mo/Ho, Vorbericht

DJK Pluwig II - SG Fidei

25. November 2021, 11:20 Uhr

Die Fidei konnte zuletzt zwei hohe Siege einfahren und will diese Serie bei der Pluwiger Reserve ausbauen. Foto: Archiv

Nach acht Niederlagen in Folgen benötigt die DJK Pluwig-Gusterath II aktuell jeden einzelnen Punkt. Mit der SG Fidei wartet jedoch ein Team, das zuletzt bereits gegen andere Kellerkinder hochkonzentriert auftrat.

Die SG Fidei kehrt nach einem spielfreien Wochenende noch einmal zurück in den Ligabetrieb, um im letzten Spiel des Jahres die Reise nach Pluwig anzutreten. Hier wird man vom Tabellenvorletzten empfangen, der das Hinspiel mit 0:6 verlor. Keine optimalen Voraussetzungen für die DJK-Reserve, denn die Fidei fertigte zuletzt mit Mehring II (10:0) und Ruwertal II (0:5) bereits zwei Kellerkinder ab. Folgt gegen Pluwig nun die nächste Galavorstellung der Fidei?
Die Pluwiger befinden sich in einer Ergebniskrise und stehen aktuell bei acht Niederlagen in Folge. Ernüchternd ist aber nicht nur diese Punkteausbeute, sondern auch die Anzahl der Gegentore: in den letzten acht Partien kassierte man 34 Gegentore und erzielte lediglich neun. Eine alarmierende Statistik, denn man traf in den vergangenen Wochen mit Leiwen (1:6) und Mehring (4:1) auch auf direkte Konkurrenten und war zudem wieder besser besetzt. Entsprechend niedrig sind die Erwartungen von Trainer Ekrem Demaj in dem kommenden Spiel gegen die Topteams der Fidei: „Gegen Mehring hatten wir 16, 17 Spieler und waren so gut besetzt, wie lange nicht mehr. Da haben wir mehr erwartet. Gegen die Fidei wird es schwer. Sie sind eine gute Mannschaften, bei der wir erst mal tief stehen wollen. Dann schauen wir mal, was möglich ist.“
Pluwig, So., 28.11., 13.00h

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

DJK Pluwig-Gusterath II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SG Fidei 2015

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)