08.05.2019

Das große 11ER-Fußballgolfturnier

Powered by Micha‘s Sportshop

Am 29.5. präsentiert das 11ER-Fußballmagazin in Kooperation mit Paul Linz das größte Fußballgolf-Turnier der Region. Das Beste: Weil am nächsten Tag Vatertag und die Saison bereits zu Ende ist, kann bei Kaltgetränken in den Sonnenuntergang gekickt werden. Gut spielen lohnt sich, denn auf die Besten wartet ein Gesamtpreisgeld von 650,- Euro. 

Die Kicker der Region sollten schon mal ihr Fußgelenk lockern, denn hier ist Gefühl gefragt: Am 29.5. präsentiert Micha‘s Sportshop auf dem Kurs von Paul Linz das größte Fußballgolf-Turnier der Region. Und weil am nächsten Tag frei ist, dürfen alle Teilnehmer entspannt in den Vatertag reinfeiern. Ob Freizeitkicker oder Verein, alle Kicker sind herzlich willkommen. Pro Team werden mindestens fünf Spieler benötigt. Wollt ihr mit eurer ganzen Fußballmannschaft antreten, sind natürlich auch mehrere Teams unter dem gleichen Vereinsnamen zugelassen. Die Startgebühr beträgt 8,- Euro pro Person. Dafür gibt‘s neben der Zulassung zum Turnier schon einen Tag früher echtes Vatertagsfeeling, denn neben Musik tragen auch gut gekühlte Getränke zum Spaß bei. Verdursten wird auf dem 18-Loch-Kurs am Freizeitsee Triolago in Riol also niemand. Rund eineinhalb bis zwei Stunden
werdet ihr von den Hindernissen auf dem Parcours gefordert.

Preisgeld
Damit aus dem Freizeitspaß auch ein echtes Turnier wird, wartet ein besonderer Anreiz, denn die Topteams werden mit Preisen belohnt: Die beste Gruppe erhält ein Preisgeld von 200,- Euro. Auf Platz zwei und drei warten immerhin noch 100,- bzw. 50,- Euro für die Mannschaftskasse. Euren Gewinn könnt ihr natürlich – wenn gewünscht – gleich vor Ort in einer Runde für das gesamte Teilnehmerfeld investieren. Seid ihr der beste Kicker des Turniers, aber hattet mit eurem Team dennoch keine Chance? Kein Sorge, denn mit dem Sonderpreis „Spieler des Turniers“ stellt Micha‘s Sportshop den besten drei Spielern Warengutscheine im Wert von 150,- Euro, 100,- Euro und 50,- Euro zur Verfügung.

Regeln
Wer schon einmal auf dem Parcours von Paul Linz unterwegs war, sollte die Regeln kennen: Auf den insgesamt 18 Bahnen warten unterschiedliche Hindernisse auf die Fußballgolfer, die entweder unter-, über- oder umspielt werden müssen. Genauere Informationen finden sich am jeweiligen Startpunkt der Bahn. Jede Bahn hat wie beim gewöhnlichen Golf eine festgelegte Par-Zahl, die vorgibt, mit wie vielen Versuchen sie zu bewältigen ist. Braucht man mehr Versuche, gibt es Pluspunkte, benötigt man weniger, entsprechend Minuspunkte. Ziel des Spiels ist eine Runde mit möglichst wenigen Versuchen. Anders als beim Golfen haben die Spieler aber keinen Hightech-Carbon-Schläger zur Verfügung, sondern nur ihre Füße bzw. Beine.

Anmeldung
Der Startschuss zum Turnier fällt am 29.5. um 19.00h mit einer kurzen Einweisung (18.30h) und der Regelkunde. Anmeldung zum Turnier unter info@fussballgolf-triolago.de oder auch per Whatsapp an 0173 87 66 505. 

Kommentieren

Vermarktung: