A-Klasse, Vorberichte

Bleibt Saarburg ungeschlagen?

15. Oktober 2020, 08:40 Uhr

Foto: Archiv

Saarburg ist derzeit einfach nicht zu schlagen. Wenn es spielerisch nicht läuft, dann rettet eben, wie zuletzt in Zewen, der Keeper einen Punkt. Im kommenden Spiel gegen Tarforst soll daher wieder einiges besser werden.

 „Wir erwarten mit Tarforst II eine spielstarke Mannschaft, dennoch möchten wir dann zu Hause wieder dreifach punkten“, meint Bastian Hennen von der SGS. Der FSV Tarforst II konnte sich zuletzt ein wenig Luft im Abstiegskampf verschaffen. Gut so, denn bei der starken SG Saarburg wird es für den FSV schwer, Zählbares mit nach Hause zu nehmen. „Saarburg ist überraschend stark bislang. Wir fahren mit Respekt dorthin, nehmen aber gerne auch dort etwas Zählbares mit“, meint Daniel Will, Trainer der Trierer Höhenkicker.

Saarburg, So., 18.10., 15.00h

Kommentieren