Oberliga, Nachbericht

BFV Hassia Bingen - FSV Salmrohr 1:2 (1:2)

06. September 2021, 11:17 Uhr

Der FSV Salmrohr beendete seinen Negativlauf und sicherte sich gegen Hassia Bingen den zweiten Saisonsieg. 

Nach drei Niederlagen in Folge erkämpften sich die Salmrohrer endlich wieder drei Punkte. Vor allem defensiv bot der FSV eine konzentriertere Leistung als in den Wochen zuvor. Bereits nach fünf Minuten verwertete Salmrohrs Giancarlo Pinna eine Hereingabe von Anton Moroz zur Führung. In der 27. Minute baute der FSV diese weiter aus: Julian Bidon köpfte einen Freistoß von Pinna zum 2:0 ins Netz. Im Anschluss wurden die Hausherren aktiver und drängten auf den Anschlusstreffer. Dieser glückte schließlich Mahdi Mehnatgir, der FSV-Keeper Sebastian Grub umkurvte (38.). Im zweiten Durchgang blieb Bingen die dominantere Mannschaft, doch der Ausgleich fiel nicht mehr. Der Grund: Hassia erspielte sich zu wenige klare Chancen und scheitere mit den wenigen Gelegenheiten in Hälfte zwei an Grub oder der eigenen Präzision.

Kommentieren